11.04.2013 - 06:02

Ghosn, BMW, Johnson Controls, TU München, ABB.

– Marken + Nachrichten –

Carlos Ghosn nimmt Deutschland in die Pflicht: Ohne Deutschland keine Elektromobilität, mahnt der Renault-Chef eindringlich. Er sieht die Durchsetzung einer Antriebsart, in diesem Fall der elektrischen, als eine politische Frage, bei der Deutschland sein Gewicht in Europa mehr einsetzen müsse. Zudem fordert Ghosn auch hierzulande Kaufprämien für E-Autos und einen Ausbau der Ladeinfrastruktur.
welt.de, kfz-betrieb.vogel.de

Elektrischer X1 gesichtet: Im Web sind winterliche Bilder eines Testfahrzeugs aufgetaucht, die auf einen BMW X1 mit Elektro-Anteil hindeuten. 2016 soll das SUV bekanntlich als Plug-in-Hybrid kommen.
motortrend.com, autoblog.com

Erlkönig-Bilder vom neuen Cayenne: Für 2014 erhält das Porsche-SUV ein Facelift und wird auch unter der Haube erneuert. Zum Einsatz kommen soll auch der Plug-in-Hybrid aus dem Panamera. Präsentiert wird der neue Cayenne wohl im Herbst in L.A. – doch erste Bilder gibt’s schon jetzt.
auto-motor-und-sport.de, auto-news.de

— Textanzeige —
Elektronik, Elektrik, Hybridfahrzeuge, Elektrofahrzeuge,Kongress, Haus der Technik5. Deutscher Elektro-Mobil Kongress: Am 25. und 26. Juni 2013 veranstaltet das Haus der Technik in Essen mit Elektromobilität NRW den 5. Deutschen Elektro-Mobil Kongress als Leitkongress der Elektromobilität rund um die wichtigsten Trends auf den Märkten, in der Politik, der Forschung und Entwicklung. Eine Fachausstellung rundet das Programm ab. Publikumswirksam stehen Elektrofahrzeuge auf dem Willy-Brandt-Platz für Probefahrten bereit.
Mehr Infos hier!

VW Jetta Hybrid im Fahrbericht: Per Knopfdruck zwei Kilometer elektrisch fahren – Birgit Priemer gefällt vor allem der kaum spürbare Wechsel zwischen Verbrennungs- und Elektromotor. Einzig bei der äußerst rekuperationsfreudigen Bremse und der Lenkung wird es der Testerin etwas zu synthetisch.
auto-motor-und-sport.de

Ford-Rekord: 21.080 Hybridautos haben die Amerikaner im ersten Quartal 2013 in den USA abgesetzt. Ford setzt damit seine Hybrid-Erfolgsgeschichte fort. 2012 ging’s in den USA um 324 Prozent nach oben.
hybridcars.com, puregreencars.com

Fisker-Schicksal entscheidet sich am 24. April: Für diesen Tag hat die US-Haushaltsaufsaufsicht ein Treffen anberaumt, um über das Darlehen des Energieministerums in Höhe von 529 Mio Dollar an das kalifornische Startup zu beraten. Ein Großteil des Kredits war bereits 2011 eingefroren worden.
greencarreports.com, detroitnews.com

– Zahlen des Tages –

Stolze 5.678 öffentliche Ladesäulen standen am Stichtag 22. März in den USA zu Verfügung, vor allem an der Westküste. Allein im ersten Quartal 2013 ist die Zahl der öffentlich zugänglichen Ladestationen in den USA um 9 Prozent gewachsen. Vor allem Kommunen und Einzelhändler bauen aus.
green.autoblog.com

– Forschung + Technologie –

JC-Mico-Hybrid-BatteryKraftpaket von Johnson Controls: Der Zulieferer hat auf der Hannover Messe seine neue 48-Volt-Micro-Hybrid-Batterie vorgestellt. Der kleine Lithium-Ionen-Speicher kann mit der 12V-Starterbatterie gekoppelt werden, versorgt die Elektronik im Auto und kann ggf. auch den Antrieb elektrisch unterstützen. 15 bis 20 Prozent Kraftstoff könnten eingespart werden.
automobil-industrie.vogel.de

TU München goes Fernost: Das Projekt Visio.M der TU München hat neuerdings einen Ableger namens TUM Create. In dem Kollaborationsprojekt mit der Nanyang Technological University (NTU) in Singapur wurde der VOI entwickelt, eine Art Elektro-Scooter mit wechselbaren Frontaufsätzen. Seine Batterie soll für bis zu 80 Kilometer reichen; in Singapur ist bereits ein Prototyp in Betrieb. Zur Tokyo Motor Show Ende des Jahres wollen die Partner zudem ein E-Taxi vorstellen.
technologicvehicles.com, tum-create.edu.sg

ABB bringt Schnelllader mit CSS-Unterstützung: ABB stellt mit der Terra 53C wie erwartet eine Schnellladestation mit 50 kW vor, die CSS unterstützt. Sie wird ab Sommer lieferbar sein. Im Herbst soll ein Kombi-Gerät für CCS und schnelles Wechselstrom-Laden starten. Anschließend wird auch eine Version mit drei Anschlüssen auf den Markt kommen, die zusätzlich noch CHAdeMO unterstützt.
ev-olution.org, abb.com (Presse-PDF)

Alternative Busse aus Kalifornien: Der junge Hersteller Green Automotive wird in Kürze die ersten in Riverside, Kalifornien, gebauten Busse namens „All American“ an Kunden ausliefern. Geplant sind neben Hybrid- und Gasantrieben auch rein elektrisch betriebene Versionen.
hybridcars.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Mittwoch war unser Beitrag über AlphaElectric, eine neue Komplettlösung, mit der die BMW-Tochter Alphabet Fuhrpark-Managern den Einstieg in die Elektromobilität ermöglichen will.
electrive.net

– Zitat des Tages –

Carlos-Ghosn„Kennen Sie die Reichweite Ihres Benziners oder Diesels? Sicher nicht. Warum auch, es gibt ein enges Netz von Tankstellen. Und genau das brauchen wir für Elektroautos.“

Renault-Nissan-Chef Carlos Ghosn pocht auf den Aufbau von Ladestationen und bezeichnet die Verhältnisse in Norwegen als „Lovestory“.
welt.de

– Flotten + Infrastruktur –

Geladen wird zuhause: Einer Erhebung von Future Mobility und der Hochschule Aalen zufolge bleiben Stromer-Fahrer zwar ihrem Energieversorger treu, kaufen das E-Auto jedoch lieber im Fachhandel. Kombi-Angebote von Autokauf und Stromvertrag vom Autohändler zieht ein Drittel in Betracht.
car-it.com

Letzte Meile elektrisch: An der Buslinie Heringsdorf-Anklam (Mecklenburg-Vorpommern) stehen neuerdings Boxen für Leih-Pedelecs bereit – im Look von Flaschencontainern. Diese sind Teil des vom Bund geförderten Projekts „inmod – elektromobil auf dem Land“ der Hochschule Wismar.
nordkurier.de

Integration mit E-Rikscha: Vier E-Dreiräder lässt die Solargenossenschaft Essen (SGE) von Jugendlichen der Jugendhilfe Essen fertigen. Mit Strom versorgt werden die Rikschas aus der hauseigenen Photovoltaikanlage. Interessenten können die Fahrzeuge in Kürze ausleihen.
derwesten.de

Mehr Ladestationen für Oregon: Der Senat im US-Bundesstaat Oregon hat grünes Licht für den Ausbau der öffentlichen Ladeinfrastruktur für E-Autos gegeben. Die Zahl der Schnelllader soll wachsen. Darin liege der Schlüssel, um mehr Menschen zum Umstieg auf die Elektromobilität zu bewegen.
opb.org

– Service –

Wahl des Stromlieferanten an der Ladesäule ist eine ganz spezielle Frage: Der „Standard“ prangert an, dass Besitzer von Elektroautos quasi keine Freiheit haben, da sie bei öffentlichen Ladestationen auf jenen Anbieter zurückgreifen müssen, mit dem der Ladesäulen-Betreiber einen Vertrag geschlossen hat.
derstandard.at

Video-Tipp: Einen Blick in die „AutoTram Extra Grand“, einen 30 Meter langen Elektrobus vom Hersteller Göppel, riskiert das folgende Filmchen. Das Gefährt steht derzeit auf der MobiliTec in Hannover.
youtube.com

– Rückspiegel –

Voll machen bitte: Gerne, aber das kostet! Wer zwischen Phoenix und Tuscon (Arizona) mal schnell nachladen muss, wird dafür ordentlich zur Kasse gebeten. 20 Dollar kostet die Schnellladung am ersten Blink-Fast-Charger an einer Tankstelle in der Region. Für gestrandete E-Mobilisten unverzichtbar.
greencarreports.com

– ANZEIGE –

Offen für alle Back-End Systeme: Um die Elektromobilität in Fahrt zu bringen, bieten wir allen Back-End Herstellern die Möglichkeit unser kontaktloses NFC Payment inklusive digitalem Belegserver auf Ihrer Plattform nahtlos zu integrieren. Kontaktieren Sie uns noch heute. Wir freuen uns auf Sie.
Mehr erfahren >>

Stellenanzeigen

Programm-/Projektmanager (m/w/x) Elektromobilität

Zum Angebot

Referent (m/w/d) IT Mobility Solutions

Zum Angebot

Leiter (w/m/d) Standortakquise Ladeinfrastruktur

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2013/04/11/carlos-ghosn-bmw-johnson-controls-tu-munchen-abb/
11.04.2013 06:14