19.07.2013 - 08:38

IntelliBat, Van.Eko Be.e, Chrysler, Gruber Antrieb.

Intelligente Akkuzellen gesucht: Das vom Bundesbildungsministerium mit 2,6 Mio Euro geförderte Forschungsprojekt „IntelliBat“ hat es sich zum Ziel gesetzt, Akkupacks leistungsfähiger zu machen. Dazu soll eine Lösung entwickelt werden, in der jede Zelle ein „Eigenleben“ führt – und separat geladen werden kann. Das modulare Batteriesystem soll 2016 in einem E-Auto demonstriert werden.
elektroniknet.de, elektrotechnik.vogel.de

Van-EkoBeeÖkologischer geht´s kaum: Die Hülle des E-Scooters „Van.Eko Be.e“ aus Holland wurde aus Flachsfasern und Bio-Harz gefertigt. Lediglich 95 Kilo wiegt der Öko-Roller mit 4 kW-Hinterradmotor und 1,9 kWh großem Akku. Er kann vorerst allerdings ausschließlich geleast werden.
technologicvehicles.com (mit Videos)

Chrysler erprobt Vehicle-to-grid (V2G): Die Chrysler Group will eine rückspeisefähige Ladelösung entwickeln. Hierfür wurden nun vier elektrische Minivans mit Lademodulen der Detroiter Firma NextEnergy ausgerüstet, die in der Lage sein sollen, alle Stromnetze der Welt zu simulieren.
greencarcongress.com

Pedelec-Leichtantrieb: Gruber Antrieb hat eine E-Bike-Kraftquelle zum Nachrüsten entwickelt, die lediglich 1,8 Kilogramm wiegt. Der 200-Watt-Motor des Vivax Assist 4.0 befindet sich im Sattelrohr und überträgt seine Leistung direkt auf die Tretkurbel. Preis für den Spaß: Staftige 2.500 Euro. focus.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Donnerstag war die Meldung mit den Bildern von einem arg verschleierten Denza, dem Elektroauto von Daimler und BYD, bei Testfahrten in China.
indianautosblog.com

– ANZEIGE –


Stellenanzeigen

Projektleiter:in E-Mobility Großprojekte / Product-Owner (m/w/d)

Zum Angebot

Projektmanager (m/w/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Billing-Manager:in E-Mobilität/ Ladeinfrastruktur

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2013/07/19/intellibat-van-eko-be-e-chrysler-gruber-antrieb/
19.07.2013 08:10