18.10.2013 - 08:14

Volvo, Dekra, Feuerwehrschule Baden-Württemberg, ams, Cadillac.

Volvo-Karosserie-AkkuBatterie in der Karosserie: Volvo trumpft mit biegsamen Batterien für E-Fahrzeuge auf, die Teile der Karosserie ersetzen können. Sie bestehen aus Kohlefaser, Nanostruktur-Batterien und Superkondensatoren. Die Speicher wurden unter Führung des Imperial College London im Rahmen des EU Projekts “Storage” entwickelt und werden von Volvo nun im S80 getestet. Hier versorgen sie als Kofferraumdeckel und Motorhaube die gesamte Bordelektronik. Bald sollen die Akkus auch genug Energie liefern, um E-Autos anzutreiben.
spiegel.de, focus.de, springerprofessional.de, just-auto.com

Hilfe für E-Fahrzeuge: Die Unfallforschung der Dekra und die Feuerwehrschule Baden-Württemberg haben einen Empfehlungskatalog für Unfallhelfer entwickelt, der diesen bei der Erkennung und sicheren Bergung von Elektro-Fahrzeugen und deren Insassen helfen soll.
auto-reporter.net

Vereinfachte Zellüberwachung: ams bietet mit dem neuen Chip AS8506 nach eigenen Angaben eine einfachere und robustere Methode zur Überwachung von Lithium-Zellchemien. Damit sollen Hardware-Anforderungen an Batteriemanagement-Systeme sinken und komplexe Software überflüssig werden.
greencarcongress.com, ams.com

Flüsterleiser Cadillac: Der Cadillac ELR kann zwar 35 Meilen (56 km) rein elektrisch fahren, doch spätestens dann schaltet sich geräuschvoll der Verbrenner zu. Dem “Lärm-Schock” beugt GM mit dem “active noise cancelling” vor: Mikrofone der Bose-Anlage messen die Töne und erzeugen ein Gegengeräusch, so dass sich die Frequenzen gegenseitig aufheben.
hybridcars.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Donnerstag war die Meldung zum Brand eines Bolloré Bluecar vom CarSharing-Service Autolib in Paris.
plugincars.com

– ANZEIGE –

CoperionCoperion Technologie für kontinuierliche Produktion von Batteriemassen. Zuverlässige Technologielösungen, die eine konstant hohe Produktqualität sicherstellen: Die ZSK Extrusionssysteme, die Komponenten und Dosierer von Coperion und Coperion K-Tron sind speziell für toxische sowie schwer zu handhabende Materialien in kontinuierlichen Produktionsprozessen konzipiert.
www.coperion.com

Nächster Beitrag

Stellenanzeigen

Produktmanager eMobility (m/w/d)

Zum Angebot

Ingenieur (w/m/d) Projektmanagement Fahrzeugneubeschaffung Stadtbahn

Zum Angebot

Senior Projektmanager (m/w/d) Mobilitätsmanagement

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2013/10/18/volvo-dekra-feuerwehrschule-baden-wurttemberg-ams-cadillac/
18.10.2013 08:37