04.04.2014 - 08:18

Ferdinand Dudenhöffer, Elon Musk, Thomas Sedran.

Ferdinand-Dudenhoeffer“In Innenstädten und auf Fußgängerzonen wären schon längst Elektro-Transporter möglich.”

Prof. Ferdinand Dudenhöffer hat offenbar eine neue Baustelle ausgemacht und äußerte im Rahmen der Euroforum-Jahrestagung in München Unverständnis darüber, dass die Elektromobilität gerade im Bereich der Nutzfahrzeuge so schwer in Gang kommt.
eurotransport.de

Elon-Musk“Es ist verdammt schwer, ein SUV zu bauen, das schön und zugleich unglaublich funktional ist. Tatsächlich handelt es sich um ein schwerwiegenderes Design-Problem als beim Model S.”

Tesla-Mastermind Elon Musk nimmt Verzögerungen bei der Markteinführung des Model X in Kauf und outet sich als absoluter Perfektionist. Die Serienversion solle besser werden “als alles, was wir bisher gezeigt haben”.
chargedevs.com

Thomas-Sedran“Aus meiner persönlichen Sicht das perfekte Auto für den wohlhabenden Pendler, der im Taunus wohnt und seine Anwaltskanzlei in Frankfurt hat.”

Mit diesen Worten umschreibt Cadillacs Europa-Chef Thomas Sedran die potenzielle Klientel für den ELR, der 2015 auch in Europa auf den Markt kommen soll.
autogazette.de

– ANZEIGE –

DenersolDer umfassende Leitfaden zu Batteriespeichern für die E-Mobilität: Wirtschaftlichkeit – Technik – Anbieter – Produkte. Ein Ratgeber voll mit praxiserprobtem Wissen für maximale Umsetzungsgeschwindigkeit bei solarer Eigenversorgung und E-Tankstellen. Werden Sie mit wenig Aufwand zum Experten für mehr Umsatz in 3 krisenfesten Wachstumsfeldern!
www.denersol.de

Stellenanzeigen

Produktmanager (w/m/d) Schnellladen (Elektromobilität)

Zum Angebot

Entwicklungsleiter für 3D gedruckte Li-Ionen Batteriezellen (m/w)

Zum Angebot

Project Manager (m/f/d) "Promotion of Electric Mobility in Cabo Verde"

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2014/04/04/ferdinand-dudenhoeffer-elon-musk-thomas-sedran/
04.04.2014 08:20