11.07.2014 - 08:08

Thomas Weber, Ferdinand Dudenhöffer, Christoph M. Schwarzer.

thomas-weber„Heute ähneln die komplexen Herausforderungen der Formel 1 sehr jenen, die sich uns bei der Konstruktion und Entwicklung von Straßenfahrzeugen wie dem S 500 Plug-in-Hybrid stellen – Effizienz in überlegene Performance umwandeln.“

Sagt Daimler-Entwicklungsvorstand Thomas Weber in einem lesenswerten Beitrag, der den Umfang des Technologietransfers zwischen Mercedes AMG Petronas in der Formel 1 und der Serienentwicklung des Konzerns beschreibt.
mercedes-benz-passion.com

Ferdinand-Dudenhoeffer„Die deutschen Konzerne sollten sich schleunigst auf China einstellen, auch in puncto Emissionen. Sie sollten sich Tesla zum Vorbild nehmen. Noch nie ist in der Geschichte der Automobilbranche eine Marke schneller zum Mitglied der Oberklasse avanciert. Und Chinesen lieben Luxus.“

Auto-Prof. Ferdinand Dudenhöffer hat wie so oft einen Ratschlag für die deutschen Autokonzerne parat und bezieht sich dabei auf das Model S, das sich besser verkaufe als viele Modelle der Premiumhersteller – auch in nicht subventionierten Märkten.
bizzenergytoday.com

Zeit-Icon-100„Das Tesla Model S ist die neuzeitliche Interpretation des American Way of Drive.“

Für Christoph M. Schwarzer steht nach ausgedehnter Testfahrt auf der Langstrecke fest: Der Vorzeige-Stromer fühlt sich auf amerikanischen Highways und Interstates wohler als auf der deutschen Autobahn. Allein Supercharger können das ändern, wenn sie nicht von Blockadehaltung und Bürokratie verhindert werden.
zeit.der

– ANZEIGE –

Stellenanzeigen

Area Sales Manager (m/w/d) Nordrhein-Westfalen

Zum Angebot

Sales Executive - DACH Region

Zum Angebot

Produktbetreuer nationale Gebäude- & E-Ladeinfrastruktur (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2014/07/11/thomas-weber-ferdinand-dudenhoeffer-christoph-m-schwarzer/
11.07.2014 08:40