28.07.2014 - 08:15

UK-Forschung, Intertek, NHTSA, Daimler.

UK-Forschungzentrum wird konkreter: Mittelpunkt des milliardenschweren Forschungszentrums zur Entwicklung und Kommerzialisierung emissionsarmer Antriebstechnologien in Großbritannien (wir berichteten) wird die University of Warwick sein. An der Finanzierung des Advanced Propulsion Centre sind u.a. Jaguar Land Rover, Bentley, BMW, Ford und Nissan beteiligt.
greencarcongress.com, warwick.ac.uk, smmt.co.uk

Erweiterte Batterietests: Intertek baut sein Kompetenz-Zentrum in Kaufbeuren weiter aus. Unter anderem werden erweiterte Prüfkapazitäten für Li-Ion-Batterien im Zuge der verschärften gesetzlichen Anforderungen der ab 2016 verpflichtenden Zulassungsnorm ECE-R 100 Rev. 2 geschaffen.
intertek.de

Geräuschverordnung hat Verspätung: Im Januar dieses Jahres wollte die US-Behörde NHTSA eigentlich schon Regeln für akustische Warnsysteme in E-Autos definiert haben. Da diese sich noch weiter verzögern, haben sich die beiden größten US-Lobbygruppen der OEMs jetzt an die NHTSA gewandt, um mehr Zeit für die technische Umsetzung herauszuschlagen. Und wir genießen die Ruhe…
detroitnews.com, greencarreports.com

Daimler-Forschung in China wird durch neue Forschungs- und Entwicklungszentren kräftig ausgebaut. 700 Ingenieure sollen dort mal arbeiten, 250 sind schon vor Ort. Dass es dabei auch um Elektromobilität gehen wird, ist zwar nicht bestätigt, liegt aber zumindest nahe.
derstandard.at (letztes Viertel)

– ANZEIGE –



Nächster Beitrag

Stellenanzeigen

Senior / Junior Produktmanager e-Charging (m/w/d)

Zum Angebot

B2B Sales Consultant (m/w/d)

Zum Angebot

Projektmanager (m/w/d) Innovation für Landesprojekte für die Berliner Agentur für Elektromobilität eMO

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2014/07/28/uk-forschung-intertek-nhtsa-daimler/
28.07.2014 08:17