26.08.2014 - 08:15

Induktivladung für E-Bikes, Red Bull, Audi, Künstliche Photosynthese.

Radwege als Stromspender: Der britische Industriedesigner Offer Canfi zeigt ein Konzept für ein induktives Ladesystem, das sich relativ einfach in bestehende Fahrradwege integrieren lassen soll. Es könnten damit sowohl E-Bikes als auch mobile Endgeräte quasi en passant mit Strom versorgt werden.
justpark.de, dezeen.com, offercanfi.com

Umstrukturierung bei Red Bull? Wie „auto motor und sport“ erfahren haben will, wird der Elektro-Part des Formel-1-Hybridantriebs künftig in den Zuständigkeitsbereich von Red Bull fallen. Es sei sogar denkbar, dass die Österreicher die komplette Antriebseinheit unter dem eigenen Dach bauen.
auto-motor-und-sport.de

Audi macht es spannend: Die Ingolstädter kündigen an, einen Teil ihres Bordnetzes von zwölf auf 48 Volt umstellen zu wollen, um neue Techniken in die Modelle zu integrieren und deren Leistung und Effizienz zu steigern. Audi will dazu in Kürze verschiedene Anwendungen vorstellen.
springerprofessional.de, automobil-produktion.de

Künstliche Photosynthese: Forscher der Australian National University wollen einen Weg gefunden haben, Wasserstoff für H2-Fahrzeuge einfach aus Sonne und Wasser zu gewinnen, indem sie die Photosynthese von Pflanzen imitierten. Möglich machen soll dies die Modifikation des praktisch in allen lebenden Organismen vorkommenden Proteins Ferritin.
green.autoblog.com, sciencedirect.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Montag war der Reichweiten-Praxistest zahlreicher Elektromobilisten in Hilden zur Richtigstellung der Angaben von „auto motor und sport“.
e-auto.tv

– ANZEIGE –

Nächster Beitrag

Stellenanzeigen

Produktbetreuer nationale Gebäude- & E-Ladeinfrastruktur (m/w/d)

Zum Angebot

Sales Manager/-in eMobility

Zum Angebot

E-Mobility Project Engineer (DACH)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2014/08/26/induktivladung-fuer-e-bikes-red-bull-audi-australian-national-university/
26.08.2014 08:02