11.09.2014 - 08:19

Auswertung der These des Monats Juli zur Tesla-Patentfreigabe

Die Freigabe der Patente von Tesla wird die Entwicklung der Elektromobilität beflügeln. Zu diesem Urteil kommt die Mehrheit der Teilnehmer der zweiten These des Monats, die electrive.net zusammen mit der Plattform ‚Elektromobilität im Dialog‘ im Juli zur Diskussion gestellt hat.

„Tesla liegt richtig: Patente behindern die Entwicklung der Elektromobilität. Die Freigabe wird den Fortschritt beflügeln.“

Der Schritt baue „Reichweitebarrieren in den Köpfen“ ab und rüttele die „old school industry“ wach. Die Gegenseite sieht Tesla-CEO Elon Musk auf einem Ego-Trip oder spricht den Amerikanern das Vorhandensein exklusiver Patente gar ab. Engagiert und gut begründet wurde die These diskutiert. Dafür vielen Dank! Wir haben das Meinungsbild für Sie nun in einer vierseitigen Auswertung aufbereitet – als Grundstoff für Ihre Gespräche auf den Events im Herbst.

Download-Button-basic-53389739-copyright-treenabeena-fotolia

– ANZEIGE –

Phoenix Contact

Stellenanzeigen

Verkaufsleiter Elektromobilität (m/w/d) Region Bayern / BW / Hessen

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

Vertriebsmanager (m/w/d) E-Mobilität für Norddeutschland

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2014/09/11/auswertung-unserer-these-des-monats/
11.09.2014 08:25