24.11.2014 - 09:15

NET-INES, MVV Energie, Helgoland, Bonn, Konstanz.

Strategisches Laden: Das Forschungszentrum Jülich hat im Projekt NET-INES 611 E-Autofahrer befragt, um herauszufinden, wie diese am V2G-Verfahren teilnehmen würden. Dazu unterschieden die Forscher zwischen gesteuertem und ungesteuertem Laden sowie Laden mit Rückspeisung. Die Bereitschaft zu letzterem steigt mit monetären Anreizen sowie dem Umweltbewusstsein des Halters.
bine.info

Ökostrom für Supercharger: In Deutschland sollen künftig alle neu installierten Supercharger mit Ökostrom von MVV Energie versorgt werden, vermeldet der Stromanbieter. Die erste „grüne“ Ladestation steht in Hirschberg und ist zugleich Nummer 21 im deutschen Tesla-Netzwerk.
emobilserver.de, mannheim24.de

Flüsterleise Inselstreife: Die Polizei auf Helgoland ist künftig mit einem e-Golf im Einsatz. Der elektrische VW kommt mit Blaulicht, Digitalfunk und 190 km Reichweite. Genug, um die ansonsten (fast) autofreie Nordseeinsel gleich mehrmals zu umrunden.
ndr.de

Stadtwerke Bonn ziehen eine Zwischenbilanz aus ihrem Praxistest mit drei E-Bussen von BYD, Ebusco und Bozankaya. Letzterer überzeugte sowohl innen als auch mit niedrigem Energieverbrauch, so dass nun ein weiterer Test mit einem längeren Fahrzeug des Herstellers angestrebt wird.
roter-renner.de

Smart Grid mit Sonne und E-Auto: Ein Konzept des Internationalen Solarforschungszentrums Konstanz (ISC) verbindet die hauseigene Solaranlage mit dem E-Auto sowie den Nachbarn und Stadtwerken. Die Stromverwaltung erfolgt über ein Informatik-System. Der Ansatz ist Teil des europäischen Forschungsprojekts Collaborating smart solar-powered micro-grids (Cossmic).
suedkurier.de

– ANZEIGE –

innogy eMove

Stellenanzeigen

Laborleiter Elektrochemie

Zum Angebot

Sales Representative (m/w/d)

Zum Angebot

Senior Key Account Manager Fleets (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2014/11/24/net-ines-mvv-energie-helgoland-bonn-konstanz/
24.11.2014 09:02