10.02.2015 - 09:05

Zeittarife, Hubject, EnBW, London.

Strom-Wucher an Ladesäulen? RWE, EnBW und E.On sehen sich mit Kritik des ZDF-Magazins „WISO“ konfrontiert. Die Redaktion hat die Zeittarife an Ladesäulen mit den Kosten von Hausstrom verglichen und dementsprechend festgestellt, dass Erstere teilweise drei- bis viermal so teuer sind. EnBW und RWE sollen „zeitnah Verbesserungen“ bei der Information der Kunden angekündigt haben.
zdf.de (mit Video)

Hubject präsentiert NFC-Lösung: Das Joint Venture bietet für das intercharge-Netzwerk neben dem Zugang via QR-Code, RFID-Karte und Plug&Charge jetzt eine weitere Variante an: die kontaktlose Freischaltung über NFC-fähige Smartphones. Die Lösung wird ab heute auf der E-World in Essen präsentiert, ebenso wie die neue Option, Ladevorgänge per Kreditkarte zu bezahlen.
emobileticker.de, hubject.com (PDF)

Live-Update bei EnBW: Der Energieversorger hat seine App ‚Ladestation‘, die Informationen zu mehr als 1.000 Ladepunkten bietet, überarbeitet. Die für die mobilen Betriebssysteme Android und iOS angebotene neue Version zeigt nun in Echtzeit die Verfügbarkeit der EnBW-Stationen an.
portal-21.de

Agenda für Londoner E-Taxis: Londons Taxifahrer-Vereinigung LTDA und Clean Air in London (CAL) fordern von Bürgermeister Boris Johnson die Umsetzung ihres jetzt vorgestellten Acht-Punkte-Pakets zur Förderung des Wechsels auf Elektrotaxis. Die Interessengemeinschaft drängt u.a. auf weitere Subventionen sowie auf 500 Schnelllader, die exklusiv für Taxis zur Verfügung stehen sollen.
evfleetworld.co.uk, cleanair.london

— Textanzeige —
Mit dem Starterset Elektromobilität in die E-Mobilität einsteigen: Für kommunale Akteure, Flottenmanager und Stadtplaner bietet das Starterset Elektromobilität des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur erste praktische Handlungsempfehlungen und Hintergrundinformationen zum Aufbau von Elektromobilität in Kommunen.
www.starterset-elektromobilität.de

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Vertriebsmanager (m/w/d) E-Mobilität für Norddeutschland

Zum Angebot

B2B Sales Manager / Sales Specialist (m/w)

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2015/02/10/zeittarife-hubject-enbw-london/
10.02.2015 09:38