27.03.2015 - 09:03

London Taxi Company, Jaguar Land Rover, Toyota, BASF & Floatility.

Elektrifizierung in Coventry, Teil 1: Zum bereits angekündigten Elektrotaxi-Werk der London Taxi Company im englischen Coventry sind nun Details bekannt. Besitzer Geely will 250 Mio Pfund in das Werk stecken, das eine Produktionskapazität von 36.000 Fahrzeugen pro Jahr haben wird. Erste E-Taxis wird die Anlage 2017 ausspucken und ab 2018 soll auch ins Ausland exportiert werden.
kfz-betrieb.vogel.de, theguardian.com, standard.co.uk

Elektrifizierung in Coventry, Teil 2: Jaguar Land Rover kündigt eine Verdopplung der Größe seines Ingenieur- und Designzentrums in Whitley, ebenfalls Coventry, an. Der massive Ausbau soll unter anderem der Erforschung und Entwicklung von künftigen Elektro- und Hybridantrieben dienen.
autocar.co.uk, gtspirit.com

Toyota auf Mission Titelverteidigung: Der amtierende WEC-Weltmeister hat die Neuauflage seines TS040 Hybrid präsentiert, mit dem 2015 auch die Krone in Le Mans geholt werden soll. 80 Prozent aller Bauteile wurden optimiert, wovon sich Toyota um zwei Sekunden schnellere Rundenzeiten erhofft.
auto-motor-und-sport.de

Solarroller für die letzte Meile: BASF und Floatility kooperieren zur gemeinsamen Entwicklung eines solarbetriebenen Leichtbau-Elektrorollers für Pendler. Der „e-floater“ wird zu über 80 Prozent aus Verbund- und Kunststoffwerkstoffen von BASF bestehen und soll weniger als 12 Kilo wiegen.
greencarcongress.com, basf.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Donnerstag war der Rückspiegel über eine Nacht im Tesla Model S Hotel.
autoblog.com

– ANZEIGE –



Nächster Beitrag

Stellenanzeigen

Senior Produktmanager (m/w/d) - Bereich Ladelösungen

Zum Angebot

Leitung Technik Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Key Account Manager (m/w/d) Elektromobilität

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2015/03/27/london-taxi-company-jaguar-land-rover-toyota-basf-floatility/
27.03.2015 09:18