Schlagwort:

19.03.2019 - 15:53

Jaguar Land Rover erhält 166 Ladepunkte von NewMotion

Jaguar Land Rover hat an seinem Entwicklungszentrum in Gaydon von NewMotion 166 Ladepunkte installieren lassen. Die 7-kW-Lader stehen für Mitarbeiter bereit. JLR will außerdem auf dem Besucherparkplatz in Gaydon sowie später auch an anderen Standorten in Großbritannien Ladestationen installieren. 

Weiterlesen

– ANZEIGE –

WAVE Tour Germany

27.11.2018 - 14:15

JLR & Chery machen China-Fabrik zu eMobility-Zentrum

Jaguar Land Rover investiert im Rahmen seines Joint Ventures mit dem chinesischen Autobauer Chery sieben Mrd Yuan (knapp 900 Mio Euro), um den Standort Changshu, an dem derzeit 200.000 Verbrenner pro Jahr produziert werden, zu einem eMobility-Zentrum umzuwandeln.

Weiterlesen
23.11.2018 - 12:30

Range Rover plant mit PHEV-Version des neuen Evoque

Range Rover stellt die zweite Generation des Kompakt-SUV Evoque vor und kündigt in diesem Zuge an, auch Varianten mit 48-Volt Mild-Hybrid anzubieten – und im Laufe von zwölf Monaten nach Einführung des überarbeiteten „kleinen“ Range Rovers auch eine Plug-in-Hybrid-Version. 

Weiterlesen

– ANZEIGE –

Marktübersicht AC- & DC-Ladesäulen

15.10.2018 - 11:35

JLR erwägt Umwandlung von Jaguar zur E-Auto-Marke

Jaguar Land Rover denkt laut einem Bericht von „Autocar“ darüber nach, Jaguar innerhalb des kommenden Jahrzehnts zu einer reinen Elektroauto-Marke umzubauen. Ein entsprechender Strategieplan soll von Produktingenieuren des Unternehmens bereits ausgearbeitet worden sein.

Weiterlesen
10.08.2018 - 11:57

Jaguar Land Rover erwägt Fertigung des I-Pace in China

Jaguar Land Rover plant nach Informationen von „Livemint“ die Produktion des I-Pace in China. Demnach soll der dort in Kürze von JLRs lokalen Partner Chery Automobile in die Fertigung integrierte E-Pace bald Gesellschaft von Jaguars erstem Elektroauto bekommen.

Weiterlesen
30.07.2018 - 15:56

E-STOR-Speicher funktioniert nun auch mit JLR-Akkus

Die britische Firma Connected Energy hat ihr Energiespeichersystem E-STOR so angepasst, dass es nun auch ausgediente Elektroauto-Akkus aus dem Jaguar I-Pace und andere wassergekühlte Akkus aus elektrifizierten Fahrzeugen von Jaguar Land Rover nutzen kann.

Weiterlesen
17.07.2018 - 16:00

Premium-Ladeservice: JLR kooperiert mit Plugsurfing

Jaguar Land Rover (JLR) hat sich mit Plugsurfing zusammengeschlossen, um für seine E-Autos einen Premium-Ladeservice in ausgewählten europäischen Märkten anzubieten. Unabhängig davon können Kunden über Plugsurfing nun auch das Skandinavien-Netzwerk von Fortum nutzen.

Weiterlesen
26.06.2018 - 16:09

Mennekes liefert Wallboxen für den Jaguar I-Pace

Mennekes wird Ladeinfrastruktur-Partner von Jaguar Land Rover für den Jaguar I-Pace. In einem ersten Schritt soll Mennekes für JLR in 80 italienischen Filialen Wallboxen installieren, konkret die Variante „Premium“ der Wallbox Amtron.

Weiterlesen
13.06.2018 - 16:51

Jaguar Land Rover entwickelt flexible Fahrzeug-Architektur

Auch Jaguar Land Rover plant eine flexible Fertigung von Verbrenner-, Hybrid- und Elektroautos. Immerhin will JLR ab dem Jahr 2020 für jedes Modell auch eine elektrifizierte Variante im Angebot haben. Mit diesem Schritt folgt der Hersteller den Beispielen von Mercedes und BMW.

Weiterlesen
26.04.2018 - 16:22

JLR und CATL entwickeln gemeinsam Batterien

Jaguar Land Rover und Contemporary Amperex Technology Limited (CATL) haben eine Absichtserklärung zur strategischen Zusammenarbeit unterzeichnet. Im Rahmen dieser werden beide Unternehmen die Zusammenarbeit bei der Batterietechnologie vertiefen. Gemeinsam wollen sie an Batterien für E-Fahrzeuge forschen und diese entwickeln.
gasgoo.com

18.01.2018 - 13:59

JLR entwickelt Software für E-Autos in Irland

Jaguar Land Rover will noch in diesem Jahr ein Software-Entwicklungszentrum in Irland errichten und dort rund 150 neue Jobs schaffen. Im irischen Shannon sollen neue Technologien und Anwendungen für die E-Mobilität sowie das autonome Fahren entwickelt werden. 

Weiterlesen
04.10.2017 - 14:57

Range Rover Sport kommt als Plug-in-Hybrid

Jaguar Land Rover stellt seinen neuen Range Rover Sport vor, der als erstes JLR-Modell einen Plug-in-Hybridantrieb erhält. Die Preise für den Plug-in starten bei 87.100 Euro, die Auslieferungen sollen Anfang 2018 beginnen. 

Weiterlesen
08.09.2017 - 11:42

Jaguar: E-Mobilität für Nostalgiker & Futuristen (Videos)

Parallel zur Ankündigung der Elektrifizierung sämtlicher neuer Modelle ab 2020 präsentiert Jaguar Land Rover zwei spektakuläre Elektro-Konzepte: Einen elektrischen Jaguar E-Type für Nostalgiker und den Future-Type, der einen Ausblick auf die autonome, vernetzte und elektrische Mobilität der Zukunft liefert. 

Weiterlesen
15.08.2017 - 12:24

Hybrid-Pläne von Jaguar Land Rover werden konkreter

Land Rover will seine Modelle Range Rover und Range Rover Sport laut „Autocar“ ab Anfang des nächstes Jahres jeweils auch als Plug-in-Hybrid anbieten. Pläne für eine Elektrifizierung des Range Rover Velar gibt es demnach bislang noch nicht. 

Weiterlesen
10.06.2017 - 12:07

Jaguar Land Rover: Bis 2025 alle Modelle auch elektrisch

Bis zur Mitte des nächsten Jahrzehnts will der britische Traditionshersteller Jaguar Land Rover alle Kernmodelle sowohl als Verbrenner, Hybrid und/oder als reines Elektro-Modell anbieten. Ab 2020 werden gar alle neu auf den Markt kommenden Fahrzeuge vom Start weg mit E-Antrieben angeboten, kündigte Strategie-Vorstand Hanno Kirner am Rande der Formel E in Berlin an.
pressreader.com

22.02.2017 - 13:56

Genf: Range Rover Velar auch als Plug-in-Hybrid?

Jaguar Land Rover zeigt ein erstes offizielles Foto seines neuen SUV-Modells Range Rover Velar und debütiert auf dem Genfer Autosalon. Eine Plug-in-Hybridversion wird für den Velar erwartet. Derweil sind erste getarnte Erlkönigfotos des neuen Range Rover Plug-in-Hybrid aufgetaucht, der 2018 in den Verkauf gehen soll. 

Weiterlesen
18.11.2016 - 08:29

Volkswagen, Mini, Jaguar Land Rover, Toyota, Buick, SolarCity.

VW-eGolf-2017Facelift für E-Golf vorgestellt: VW hat nun auch den bei Design und Technik überarbeiteten E-Golf präsentiert. Mit 100 kW hat der Antrieb jetzt mehr Kraft und dank der von 24,2 auf 35,8 kWh gewachsenen Batterie sind künftig praxistaugliche 200 km Reichweite oder gar mehr drin (NEFZ: 300 km). Preislich bleibt alles beim Alten. Der Marktstart ist für April 2017 angesetzt. Zudem hat VW die Produktionsverlagerung nach Dresden (wir berichteten) in die Gläserne Manufaktur samt Millioneninvestition vor Ort bestätigt.
motor-talk.de (Facelift), automobil-produktion.de (Dresden), automobilwoche.de (Beides)

Plug-in-Countryman enthüllt: Mit dem Klein-SUV „Cooper S E Countryman ALL4“ hat Mini in LA das erste elektrifizierte Modell der Marke nun auch offiziell präsentiert. Den 165 kW starken Antrieb teilt er sich mit dem Konzernbruder BMW 225xe und ab Februar fährt er auf Europas Straßen. Ein echter „E-Mini“ ist laut CEO Peter Schwarzenbach erst für 2019 auf Basis eines bestehenden Modells geplant.
autocar.co.uk, carscoops.com (Countryman), autocar.co.uk (E-Mini)

JLR elektrifiziert halbe Flotte: Bis 2020 will Jaguar Land Rover für die Hälfte seines Portfolios elektrifizierte Modelle anbieten – also rein Batterie-elektrisch, mit Plug-in- oder Mildhybrid. Dafür investieren die Briten kräftig in die Elektrotechnik und ein Entwicklungszentrum für Antriebe. Von der Brennstoffzelle nimmt JLR wegen der „desaströsen Gesamtenergiebilanz“ vorerst noch Abstand.
lifepr.de (Modellplanung), autocar.co.uk (Brennstoffzelle)

has to be_enterprise

Neues Toyota-Spinoff für E-Autos: Um den kürzlich angekündigten Einstieg in Batterie-elektrische Antriebe zu vollziehen, wollen die Japaner konzernintern einen kleinen aber feinen Thinktank gründen. Nur vier Mitarbeiter, je einer von Toyota und den Zulieferern Toyota Industries, Aisin Seiki und Denso, sollen innovative und schnelle Lösungen entwickeln.
produktion.de, car-it.com, it-times.de

Erste Fotos vom Buick PHEV: Eigentlich sollte die speziell für den chinesischen Markt vorgesehene Plug-in-Hybridstudie Buick Velite erst auf der Guangzhou Auto Show gezeigt werden. Erste Bilder lassen aber jetzt schon die Ähnlichkeit zum Konzernbruder Opel Astra erkennen.
carscoops.com

Tesla darf Solarcity übernehmen: Tesla-Chef und Draufgänger Elon Musk hat sich mal wieder durchgesetzt – und vergangene Nacht von den Aktionären beider Firmen grünes Licht für die umstrittene Übernahme von SolarCity erhalten. Die Zusammenführung soll in den nächsten Tagen vollzogen werden. Damit kommt Musk seiner Vision von einem integrierten Mobilitäts- und Energiekonzern näher.
handelsblatt.com, t3n.de, arstechnica.com

23.09.2016 - 07:47

Battery 2nd Life, Nissan, Ursus Bus, Jaguar Land Rover.

Neue Bestimmung für E-Auto-Akkus 1: Im Projekt ‚Battery 2nd Life‘ testen BMW, Bosch und Vattenfall wie berichtet einen Großspeicher mit gebrauchten Akkus aus Elektro-Fahrzeugen. Dieser verfügt über eine Speicherkapazität 2,8 MWh und ging nach erfolgreich beendeter Entwicklungsphase nun im Hamburger Hafen in den Testbetrieb. Er wird künftig Strom zur Sicherung der Netzstabilität liefern.
deutschlandfunk.de, bmwgroup.com

Neue Bestimmung für E-Auto-Akkus 2: Nissan stellt auf der IAA mit dem Navara Enguard Concept die Studie eines Rettungsfahrzeugs und dabei gleichzeitig auch eine weitere alternative Nutzung für die Batterietechnik seiner E-Autos vor. Auf der Ladefläche sind zwei portable Batteriepakete verstaut, die während eines Rettungseinsatzes z.B. Schneide- oder Hebegeräte mit Strom versorgen können.
auto-medienportal.net, nissan-europe.com

— Textanzeige —
AKASystem OEM 300x150 pixel.inddAKASOL NEUHEITEN AUF DER IAA: Entdecken Sie unsere Weltneuheit AKASystem OEM, das Li-Ionen-Batteriesystem mit einzigartiger Wasserkühlung speziell für Nutzfahrzeuge mit Serienanspruch, unser weiterentwickeltes Spitzenmodell AKASystem AKM mit extrem hoher Zyklenfestigkeit und das modular aufgebaute Li-Ionen-Batteriesystem AKASystem AKR für Nutzfahrzeuge mit standardisierten Batterieeinheiten. Vom 22. bis 29. September in Halle 13, Stand G20. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Mehr Infos hier >>

E-Busse mit Range Extender: Auf der IAA werden zwei Stadtbusse der polnischen Hersteller Ursus Bus und Lider Trading gezeigt, bei denen Brennstoffzellen von HyMove die Batterien während der Fahrt laden und so Reichweiten von 450 Kilometern ermöglichen. Dank Radnabenmotoren von Ziehl-Abegg soll der Wirkungsgrad des Antriebs bei gut 90 Prozent liegen. Die Batteriepakete liefert BMZ.
b4bbaden-wuerttemberg.de

Hybrid-Entwicklung bei JLR: Jaguar Land Rover arbeitet an zwei neuen Hybridantrieben, berichtet „Autocar“. Ein neuer Plug-in-Hybrid werde für größere Modelle wie den Range Rover Sport entwickelt und könnte auch in künftigen Versionen der Jaguar-Modelle F-Pace, XF und XJ zum Einsatz kommen. Ein neuer Mildhybrid sei dagegen für kleinere Modelle wie Evoque und Discovery Sport eingeplant.
autocar.co.uk

26.07.2016 - 07:15

Jaguar Land Rover, Jülich, Argonne-Lab, Hyundai.

Große Akku-Allianz geplant? Jaguar Land Rover verhandelt womöglich mit Ford und BMW über den Bau einer gemeinsamen Fabrik für Elektroauto-Batterien. Das zumindest will die britische Zeitung „The Times“ erfahren haben. Die Produktionsstätte soll Akkus für Hunderttausende E-Autos liefern können. Die beteiligten Hersteller bestätigten den Bericht auf Nachfrage allerdings nicht.
thetimes.co.uk, autocar.co.uk

Mehr Ausdauer für SiLu-Akkus: Jülicher Forscher haben die Ursache für die kurze Lebensdauer von Silizium-Luft-Batterien entdeckt: der Verbrauch der Elektrolyte. Im Projekt AlSiBat entwickelten sie ein Pumpensystem zum Nachfüllen der Elektrolytflüssigkeit und erreichten eine Laufzeit von über 1.100 Stunden. Nun wird ein Weg gesucht, den Akku ohne Nachfüllen des Elektrolyts am Laufen zu halten.
springerprofessional.de, fz-juelich.de

these_des_monats_juli16_300x250-IKT

Effizientere Lkw: Das Argonne-Labor des US-Energieministeriums wird ein Konsortium leiten, das sich im Rahmen des US-chinesischen Clean Energy Research Center (CERC) eine Verbesserung der Effizienz von mittelschweren und schweren Lkw um 50 Prozent zum Ziel gesetzt hat. Verbesserungen sollen auch in den Bereichen Hybridantriebe und Leichtbau erzielt werden.
greencarcongress.com

Hyundai-Mobilitätsforschung: Hyundai hat im südkoreanischen Pangyo das Ioniq Lab eröffnet, in dem der Autobauer zusammen mit Hochschulen an diversen Ideen für innovative Technologien und Konzepte der Mobilität der Zukunft arbeiten will. Auch die E-Mobilität wird dabei eine Rolle spielen – nicht umsonst wurde das Zentrum nach Hyundais Elektro- und Hybridmodell Ioniq benannt.
pulsenews.co.kr, hyundai.news

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/06/05/bmw-und-jlr-entwickeln-gemeinsam-e-antriebe/
05.06.2019 10:13