12.06.2015 - 08:54

Sumitomo Chemical, Proterra, Beegy & Tesla, Airbus.

Steigender Separatoren-Bedarf: Sumitomo Chemical will die Produktionskapazitäten für seine PERVIO-Separatoren in Japan ab dem Frühjahr 2016 mehr als verdoppeln und zudem ein neues Werk in Südkorea bauen. Sumitomo Chemical liefert seine Separatoren u.a. an Panasonic, wo sie in Batteriezellen für Tesla zum Einsatz kommen.
greencarcongress.com

Proterra arbeitet an neuem E-Bus: Der US-Hersteller hat die Testphase für seinen neuen Elektrobus Catalyst abgeschlossen, der neue Bestwerte in punkto Effizienz, Gewicht und Beschleunigung setzen soll. Der Antrieb leistet bis zu 220 kW und bietet 678 Nm Drehmoment. Angeboten werden soll der Catalyst wahlweise mit Lithium-Titanat- oder Lithium-Nickel-Mangan-Kobaltoxid-Batterien.
greencarcongress.com

— Textanzeige —

P3 Ingenieurgesellschaft, Studie, E-FahrzeugeKostenfreier Themenabend „Metropolregionen als Schlüssel für die Elektromobilität“ am 25.06.2015 im P3 Haus Wolfsburg – Fachvortrag von M. Valentine-Urbschat inkl. anschließender Podiumsdiskussion mit Elektromobilitätsexperten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik. Teilnahmeanfrage an Dorothea.Winter@p3-group.com

Neuer Tesla-Partner: Nach Lichtblick verkündet nun auch der Solaranlagen-Vertreiber Beegy eine Kooperation mit Tesla und will deren stationäre Batterie Powerwall in seine Anlagen integrieren. Die Powerwall soll auch Kunden angeboten werden, die bereits Photovoltaik-Anlagen installiert haben.
wiwo.de

Stromerzeugung für Flugzeuge: Junge Wissenschaftler haben im Rahmen eines Airbus-Wettbewerbs ein Konzept entwickelt, mit dem über die Tragflächen eines Flugzeuges mit Schwingungen Strom erzeugt werden kann. Spannend ist auch ein weiteres Konzept, bei dem Flugzeuge beim Rollen am Boden über ein Induktionsfeld mit Energie versorgt werden.
trendsderzukunft.de, aerotelegraph.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Donnerstag war die Produktseite des Daimler-Heimspeichers.
schlauerspeichern.de

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Nächster Beitrag

Stellenanzeigen

Senior-Projektmanager (w/m/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Laborleiter Elektrochemie

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2015/06/12/sumitomo-chemical-proterra-beegy-tesla-airbus/
12.06.2015 08:08