02.09.2015 - 08:01

Edison Electron One, Manz, Bosch, Fraunhofer ISE.

Elektrische Wunderwaffe: Ein elektrisches Supercar namens “Edison Electron One” mit eigens entwickeltem Graphen-Energiespeicher und vier Radnabenmotoren kündigen Sunvault und Edison Power unter dem neuen Label ‘Edison Motor Cars’ an. Die Ladezeit soll nur fünf Minuten betragen, das Drehmoment satte 1.355 Nm. Eine Brennstoffzelle, die als Range Extender an Bord ist, soll angeblich nur Wasser benötigen – in Wasserstoff und Sauerstoff wird an Bord gesplittet. Wir sind gespannt…
money.cnn.com

Neuer Manz-Auftrag für Batterie-Produktion: Die Manz AG vermeldet einen 12 Mio Euro schweren Auftrag aus den USA für eine Produktionslinie zur Herstellung von Lithium-Ionen-Batterien – mit Option auf weitere Anlagen für die USA und China. Der Name des Neukunden bleibt leider ungenannt.
elektromobilitaet-praxis.de, manz.com

— Textanzeige —
metropolregionMetropolregion(en) elektrisieren … Verantwortliche aus Projekten, Unternehmen, Hochschulen und Politik bilanzieren den Stand der eMobilität in der Metropolregion Hannover Braunschweig Göttingen Wolfsburg. Im Mittelpunkt stehen Marktentwicklung und Wirksamkeit regionaler Strategien zur eMobilität. Weitere Informationen und Anmeldung unter metropolregion.de

IAA-Vorschau von Bosch: Für die Messe kündigt der Zulieferer u.a. die zweite Generation seines 48-Volt-Systems an, mit dem man auch kurze Strecken rein elektrisch zurücklegen kann. Zudem wird ein neues Batterie- und Thermomanagement gezeigt, das die Reichweite von E-Autos erhöhen soll.
bosch-presse.de

Fraunhofer ISE bündelt Batterieforschung: In einem neuen Labor namens ServiceLab Batteries in Freiburg untersucht das Fraunhofer ISE die Batteriesystemtechnik vom thermischen Verhalten von Batteriezellen und -modulen bis hin zur Einbindung kompletter Systeme.
springerprofessional.de

– ANZEIGE –

CoperionCoperion Technologie für kontinuierliche Produktion von Batteriemassen. Zuverlässige Technologielösungen, die eine konstant hohe Produktqualität sicherstellen: Die ZSK Extrusionssysteme, die Komponenten und Dosierer von Coperion und Coperion K-Tron sind speziell für toxische sowie schwer zu handhabende Materialien in kontinuierlichen Produktionsprozessen konzipiert.
www.coperion.com

Letzter Beitrag

Stellenanzeigen

Produktmanager eMobility (m/w/d)

Zum Angebot

Ingenieur (w/m/d) Projektmanagement Fahrzeugneubeschaffung Stadtbahn

Zum Angebot

Senior Projektmanager (m/w/d) Mobilitätsmanagement

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2015/09/02/edison-electron-one-manz-bosch-fraunhofer-ise/
02.09.2015 08:04