09.09.2015 - 07:32

Toyota, BMW, Tesla, VW, Mercedes.

Toyota-Prius-2016Vierte Generation des Toyota Prius wurde vor wenigen Stunden in Las Vegas enthüllt. Details zum Antrieb verraten die Japaner erst zur IAA, doch wir können mit einer Senkung des Spritverbrauchs um 18 Prozent im Vergleich zum Vorgänger rechnen – trotz leicht höherer Systemleistung, berichtet Christoph M. Schwarzer bei „heise“. Toyota hat 18 Jahre nach der Prius-Geburt an vielen Stellschrauben gedreht (Luftwiderstand, elektrische Leistung, Karosserie), den Hybrid-Bestseller in seinem Wesen aber unverändert gelassen.
heise.de, hybridcars.com (mit Video von der Präsentation), newsroom.toyota.eu

Kein elektrischer 7er BMW: Entwicklungsvorstand Klaus Fröhlich erteilt einer rein elektrischen Variante des BMW-Flagschiffs fürs Erste eine Absage. Bei einer Reichweite von 600 km, wie man sie in dieser Fahrzeugklasse erwarten könne, würde das Gesamtkonzept des 7er durch die schweren Batterien ruiniert. Dafür kommt 2016 der Plug-in-Hybrid. Und irgendwann die Brennstoffzellentechnik von Toyota?
automobil-produktion.de

— Textanzeige —
Metropolregion_Logo2Metropolregion(en) elektrisieren … Auf dem zentralen Treffen der Metropolregion Hannover Braunschweig Göttingen Wolfsburg wird in den Foren und Projektpräsentationen der Blick auf die Entwicklung im Bereich der Elektromobilität gerichtet. metropolregion.de

Junge Gebrauchte bietet jetzt auch Tesla: Restliche Garantielaufzeiten für Batterie und Antriebsstrang werden auf den Käufer übertragen, hinzu kommen eine begrenzte Gebrauchtwagen-Garantie über vier Jahre bzw. eine Laufleistung von 80.000 Kilometern und der 24 Stunden-Pannendienst. Die aktuellen Angebote sind allerdings recht hochpreisig – vermutlich handelt es sich um Showroom-Modelle.
teslamotors.com, mein-elektroauto.com

Neue Hybride für China: Auf der Chengdu Motor Show hat VW den Golf GTE vorgestellt. Er wird in China rund 288.800 Yuan (umgerechnet 40.500 Euro) kosten. Toyota hat derweil Hybridmodelle des Corolla und Levin präsentiert, die beide im Herbst in den Verkauf gehen sollen.
autonews.gasgoo.com

Mercedes C350e im Fahrbericht: Recht durchwachsen fällt der Test von Christoph M.Schwarzer aus: Lob gibt’s für den Mercedes-Komfort und die Assistenzsysteme, Kritik gibt’s an der elektrischen Reichweite von 14 bis 24 statt der angegebenen 31 Kilometer. Der Power-Antrieb wirke sich derweil zwar postiv auf die Fahrdynamik aus, aber weniger gut auf den Verbrauch im Vollhybridmodus.
heise.de

CHARGE UP YOUR FLEET!

– ANZEIGE –

ELECTRIFIC - fahr smarter, lade grünerDie erste App für Elektrofahrer, mit der die Elektromobilität hält, was sie verspricht: Entwickelt von einem EU Forscherteam zeigt sie an, wo und wann man auf einer Strecke “grün” laden kann – also mit hohem Anteil erneuerbaren Stroms. Über eine Verlosung können 100 Nutzer, die “grün” laden, Gutscheine bekommen.
Hier geht’s zur App >>

Nächster Beitrag

Stellenanzeigen

(Junior) Sales Manager im technischen Vertrieb – B2B E-Mobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Standort Planer eMobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Product Manager eMobility Services (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2015/09/09/toyota-bmw-tesla-vw-mercedes/
09.09.2015 07:32