23.09.2015 - 07:25

Rainer Bomba, Oliver Krischner, Detlef Wetzel.

Rainer-Bomba“Die Elektromobilität braucht keine Schnellschüsse.”

Rainer Bomba, Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium, nährte beim gestrigen Schaufenster Forum Elektromobilität auf der IAA die Hoffnung auf eine Entscheidung für weitere Fördermaßnahmen noch in diesem Jahr. Den Vertretern von Volkswagen machte er mit diesem Satz Mut: “VW ist ein klasse Unternehmen und ich hoffe, das wird auch so bleiben.”
Quelle: electrive.net vor Ort

Oliver-Krischer“Wer ambitionierte Umwelt- und Klimapolitik nicht ernst nimmt, verliert auf Dauer auch auf dem Weltmarkt. Genau das geschieht jetzt der deutschen Automobilindustrie mit freundlicher Unterstützung von Herrn Dobrindt.”

Grünen-Fraktionsvize Oliver Krischer sieht den Abgas-Skandal auch bei der Bundesregierung angekommen. Die wusste von der Technik zur Motor-Manipulation, wie eine Antwort aus dem Verkehrsministerium auf eine Grünen-Anfrage aus dem Juli nahelegt. Für den Bundesverkehrsminister wird’s ungemütlich.
welt.de

Detlef-Wetzel“In allen konkurrierenden Industrienationen gibt es Anreize, um die Elektromobilität in den Markt zu bringen. Und ich glaube, die Bundesregierung ist stark gefordert, damit das, was hier in diesen Hallen zu sehen ist, irgendwann einmal auf den Straßen wieder zu finden ist.”

Der IG-Metall-Vorsitzende Detlef Wetzel sorgt sich weiter um den Autostandort Deutschland und die branchenweiten Jobs. Es reiche nicht, eine Technologie nur zu erfinden. Für den Verkaufserfolg müsse diese auch auf einem starken Heimatmarkt vorgezeigt werden.
presseportal.de

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Marketing Manager (m/w/x)

Zum Angebot

Leiter (m/w/d) Sales Elektrogroßhandel Deutschland

Zum Angebot

Teamleiter Auftragsabwicklung Charging Solutions (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2015/09/23/rainer-bomba-oliver-krischner-detlef-wetzel/
23.09.2015 07:27