27.10.2015 - 08:52

Montreal, Seoul, ALD Automotive, BienVEnu, Hamburg.

Ladeinfrastruktur für Montreal: In der kanadischen Millionenstadt sollen bis zum kommenden Frühjahr 106 öffentliche Ladestationen für E-Fahrzeuge errichtet werden, bis 2020 sind sogar 1.000 geplant. Bezuschusst wird das ambitionierte Projekt von der Provinz Quebec.
montrealgazette.com

E-CarSharing für Seoul: Renault Samsung stellt im Rahmen eines E-CarSharing-Projekts namens „Gcar Sharing“ am Industriekomplex G Valley in der koreanischen Hauptstadt 50 E-Autos bereit. Bis 2018 sollen es dort nach Plänen des Bürgermeisters 1.000 Stromer und 4.000 Ladepunkte geben.
koreaherald.com (Englisch), french.yonhapnews.co.kr (Französisch)

Hybrid-Fuhrpark bei ALD: Der internationale Fuhrpark-Dienstleister ALD Automotive nimmt 50 Mercedes-Hybride in seine Flotte auf, 30 davon werden unternehmensintern genutzt, 20 kommen in den Leasing-Pool. Erklärtes Ziel ist es, Erfahrungen für den Umbau von Kundenflotten zu sammeln.
evfleetworld.co.uk

Zuhause Laden in Frankreich: Der französische Stromnetzbetreiber ERDF und sieben Partner starten das Pilotprojekt BienVEnu, das Ladestationen an Mehrfamilienhäusern errichtet und per E-Carsharing die Elektromobilität voranbringen soll. Das 10-Mio-Euro-Projekt wird vom Umweltministierum gefördert.
telecompaper.com

Elektro-Midibus verstärkt Hamburger Nahverkehr: Ein Jahr nach Inbetriebnahme des ersten Elektro-Busses in Blankenese haben die Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein beim italienischen Hersteller Rampini einen weiteren Elektro-Midibus geordert. Ab Mai soll er ebenfalls auf der Linie 48 surren.
newstix.de

Stellenanzeigen

Ingenieur (m/w/d) für Transformation in der Automobilwirtschaft und Mobilität

Zum Angebot

Inside Sales Manager (m/w/d)

Zum Angebot

Senior Sales Manager (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2015/10/27/montreal-seoul-ald-automotive-bienvenu-hamburg/
27.10.2015 08:45