12.11.2015 - 08:52

BMW, Volkswagen, Uni Stuttgart.

BMW zeigt elektrische Road-Racer-Studie eRR: BMW versucht sich an einem Motorrad mit rein elektrischem Antrieb – angelehnt an den Supersportler S 1000 RR. Der Prototyp ist in einem gemeinsamen Projekt mit der TU München entstanden. Technische Details sollen allerdings erst später bekannt gegeben werden. Die Ähnlichkeit zur “TORR”-Studie der Uni ist jedoch unverkennbar.
kurier.at, press.bmwgroup.com

VW holt Apple-Manager: Volkswagen hat Johann Jungwirth als Leiter des neu geschaffenen Fachbereichs Digitalisierungsstrategie verpflichtet – und liefert damit endlich mal wieder positive Schlagzeilen. In Cupertino soll Jungwirth am Elektroauto-Projekt Titan mitgearbeitet haben. Zuvor hat er als Leiter des Mercedes-Entwicklungszentrums im Sillicon Valley das vernetzte Fahren getrieben.
spiegel.de, handelsblatt.com

Kommt der 0,4-Liter-Hybrid? Bei den jüngst geleakten BMW-Patentskizzen könnte es sich um den Hocheffizienz-Hybrid handeln (wir berichteten im Juni), der bei einem cW-Wert von 0,18 nur 0,4 Liter auf 100 km verbrauchen soll, wie “Auto Motor und Sport” und “Autocar” berichten. Eine Serienfertigung sei aus Gründen der Wirtschaftlichkeit jedoch nicht geplant.
auto-motor-und-sport.de, autocar.co.uk

Punktlandung für Stromer: Am Institut für Verbrennungsmotoren und Kraftfahrwesen (IVK) der Uni Stuttgart wurde im Projekt BIPoLplus ein Assistenzsystem zur zentimetergenauen Positionierung bei induktiven Ladesystemen entwickelt und patentiert. Die Lösung beruht auf einem neuen magnetfeldbasierten Verfahren.
idw-online.de

– ANZEIGE –

Zulieferertag e-mobil BW

Stellenanzeigen

Consultant New Mobility Business (w/m/d)

Zum Angebot

Technische*r Produktmanager*in Elektromobilität

Zum Angebot

Sales Professional (w/m/d) PKW Ladeinfrastruktur

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2015/11/12/bmw-volkswagen-uni-stuttgart/
12.11.2015 08:15