06.01.2016 - 09:07

Faraday Future, Honda + GM, Bitkom-Umfrage, Volvo, Tesla.

Faraday-Future-FFZERO1-300Faraday-Nachklapp: Was ist wirklich von der Präsentation des Elektroauto-Startups Faraday Future zu halten? Was sollen wir mit dieser Rennwagen-Studie anfangen? Welches Potenzial bietet die ebenfalls präsentierte modulare Fahrzeug-Architektur? Und: Welches Geschäftsmodell verfolgen die Kalifornier? Zum besseren Verständnis der Pläne von FF möchten wir Ihnen zwei Einschätzungen ans Herz legen: Unsere eigene sowie einen weiteren lesenswerten Bericht von Christoph M. Schwarzer bei „Zeit Online“.
electrive.net, zeit.de

Hybrid-Bündnis: Honda und GM wollen ihre Entwicklungspartnerschaft laut einem Medienbericht von Brennstoffzellen-Fahrzeugen auf Plug-in-Hybride ausweiten. Zudem sollen künftig gemeinsam Teile beschafft werden, um die Preise zu senken. Auch bei der Produktion wollen die Hersteller kooperieren.
the-japan-news.com

E-Autos? Gerne, aber bitte ohne Einschränkungen: 69 Prozent der Deutschen können sich laut einer aktuellen Bitkom-Umfrage vorstellen, ein Elektroauto zu kaufen – aber nur unter gewissen Bedingungen. So käme für 62 Prozent ein Kauf in Betracht, wenn die Reichweite auf Verbrenner-Niveau läge. Und 47 Prozent geben an, dass ein E-Auto nicht teurer sein dürfe als ein vergleichbarer Spritkonsument.
automobilwoche.de, bitkom.org

— Textanzeige —
Jobs in der Elektromobilität: In Zeiten wie diesen, wo Nachhaltigkeit und erneuerbare Energien wichtiger als je zuvor sind, bieten neue Herausforderungen in diesen Themenfeldern die besten Karriereperspektiven. Klicken Sie hier, um sich spannende Jobangebote in einem internationalen Umfeld in der Elektromobilität anzusehen. Bei Interesse freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Neuer Volvo-Kombi unverhüllt: Im Netz sind die ersten völlig ungetarnten Fotos des Volvo V90 aufgetaucht. Der Kombi wird wie das SUV XC90 auch als Plug-in-Hybrid mit der Bezeichnung T8 Twin Engine auf den Markt kommen und soll auf dem Genfer Autosalon im März Premiere feiern.
teknikensvarld.se via autobild.de

Tesla-Akku für Deutschland: Tesla liefert ab diesem Monat seinen Solarstromspeicher Powerwall auch hierzulande aus. Vorbestellungen sind auf der Tesla-Website bereits möglich.
stromauskunft.de, teslamotors.com

– ANZEIGE –

Letzter Beitrag

Nächster Beitrag

Stellenanzeigen

Area Sales Manager (m/w/d) Nordrhein-Westfalen

Zum Angebot

Sales Executive - DACH Region

Zum Angebot

Produktbetreuer nationale Gebäude- & E-Ladeinfrastruktur (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/01/06/faraday-future-honda-gm-bitkom-umfrage-volvo-tesla/
06.01.2016 09:09