12.01.2016 - 08:27

Audi, Samsung SDI, Tesla, Tevva Motors.

Audi H2-Konzept in Detroit: Die Ingolstädter haben auf der US-Automesse das Konzeptfahrzeug h-tron quattro concept vorgestellt. Das Modell nutzt den künftigen Q6 als Basis, wie auch schon beim e-tron concept. Antriebsseitig sorgt diesmal jedoch eine 110 kW Brennstoffzelle für die Stromversorgung der E-Motoren. 600 km Reichweite sollen drin sein. Eine konkrete Markt-Perspektive benennt Audi allerdings nicht.
heise.de, autobild.de, audi-mediacenter.com

600-km-Batterie ab 2020? Samsung SDI hat auf der Detroiter Autoshow neue Batteriezellen für E-Fahrzeuge vorgestellt, die Reichweiten von 600 km ermöglichen sollen. Ab 2020 sollen die im Vergleich zum heutigen Niveau bis zu 30 Prozent leistungsfähigeren Systeme in Serie produziert werden. Die Koreaner machen damit klar, dass sie im Wettrennen mit der Brennstoffzelle (siehe oben) den Takt vorgeben wollen.
koreaherald.com

— Textanzeige —
Grafik_Second Life_151203_2Jetzt anmelden: Im Rahmen der Begleitforschung Schaufenster Elektromobilität wurde die Studie „Second-Life Konzepte für Lithium-Ionen-Batterien aus Elektrofahrzeugen“ erstellt. Die Studienergebnisse werden am 10.02.2016 in Berlin vorgestellt und mit Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik diskutiert. Die Teilnahme ist kostenfrei und auf maximal 100 Teilnehmer begrenzt. Anmeldung und Infos unter: www.vde.com

Tesla-Software V7.1 veröffentlicht: Der US-Autobauer hat eine überarbeitete Version seiner Onboard-Software herausgegeben. Wie bereits von Gründer Elon Musk angekündigt, schränkt sie den Autopilot-Modus in bestimmten Parametern ein, etwa bei der wählbaren Geschwindigkeit. Dafür gibt es nun eine automatische Ein- und Ausparkfunktion – gänzlich ohne Fahrer – sowie eine Garagen-Fernsteuerung.
autobild.de, teslamag.de, golem.de, teslamotors.com

E-Umbau für UK-Trucks: Der englische Umrüster Tevva Motors hat einen 7,5-Tonner des chinesischen LKW-Herstellers JAC elektrifiziert und mit einem Range Extender ausgestattet. Ein 120 kW starker E-Antrieb sorgt für den Vortrieb, die Reichweite soll bei 160 km liegen. Wird auch der Dieselgenerator genutzt, sind es bis zu 600 km. Die britische Regierung fördert das Projekt.
commercialfleet.org, factsmagazine.co.uk

– ANZEIGE –



Nächster Beitrag

Stellenanzeigen

Ingenieur (m/w/d) für Transformation in der Automobilwirtschaft und Mobilität

Zum Angebot

Inside Sales Manager (m/w/d)

Zum Angebot

Senior Sales Manager (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/01/12/audi-samsung-sdi-tesla-tevva-motors/
12.01.2016 08:11