19.01.2016 - 08:51

Fraunhofer LBF, TÜV Süd, Colorado River Discovery, Siemens.

Schwingungsanalyse für E-Antriebe: Das Forschungsprojekt „e-Generation“ (gefördert vom BMBF) des Fraunhofer LBF ist nach drei Jahren abgeschlossen worden. Herausgekommen sind Methoden und Werkzeuge für die Simulation und die experimentelle Prüfung von elektrischen Antriebssträngen. Im Fokus standen das Schwingungsverhalten und die daraus resultierenden Betriebslasten.
springerprofessional.de

CO2-Bilanz: Plug-in schlägt Verbrenner. Mercedes und TÜV Süd haben beispielhaft die CO2-Bilanz über den gesamten Lebenszyklus des GLE 500e analysiert und mit seinem Verbrenner-Bruder vergleichen. In der Produktion ist der Plug-in zwar noch klimaschädlicher, nach einem Autoleben von 250.000 Kilometern hat der Plug-in aber 37 Prozent weniger CO2 auf dem Zähler – regelmäßiges Laden vorausgesetzt. Wenn Strom aus Wasserkraft getankt wurde, spart der Plug-in-Hybrid sogar 58 Prozent.
insideevs.com, daimler.com

— Textanzeige —
Batterieforum-Deutschland-2016Fristverlängerung: Call for Posters für das Batterieforum Deutschland 2016: Der Kongress findet vom 6. bis 8. April 2016 in Berlin statt. Um Ihr Poster anzumelden oder ein Groß- und Verbundprojekt vorzustellen, füllen Sie bitte das Onlineformular aus. Anmeldeschluss ist der 24. Januar 2016. Themenschwerpunkte in diesem Jahr sind: Separatoren und Inaktivmaterialien, Nachhaltigkeit, Elektromobilität neben Elektroautos, Zellfertigung sowie Wettbewerbstechnologien zu Batterien. Weitere Infos auf www.batterieforum-deutschland.de

Mit dem E-Motorboot den Fluss hinauf: Colorado River Discovery ist in der finalen Testphase für sein per E-Motor angetriebenes Touristenboot. Wenn alles glatt geht, kann der Tourenanbieter aus Colorado das Modell im Frühling offiziell zu Wasser lassen, im Sommer dürften dann Besucher mitfahren. Die Batterien werden vom nahe gelegenen Wasserkraftwerk mit Ökostrom versorgt.
greencarreports.com

Siemens nutzt PikeOSHypervisor: Der Künzern will bei seiner Elektronik- und Softwareentwicklungen künftig auf die selbe Plattform setzen, die auch schon beim E-Transporter Streetscooter von DHL integriert ist. Die PikeOSHypervisor-Architektur bildet dann das Rückgrat aller weiteren Subsysteme.
evertiq.com

– ANZEIGE –

Poppe+Potthoff eMobility Pruefstand

Nächster Beitrag

Stellenanzeigen

Verkaufsleiter Elektromobilität (m/w/d) Region Bayern / BW / Hessen

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

Vertriebsmanager (m/w/d) E-Mobilität für Norddeutschland

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/01/19/fraunhofer-lbf-tuev-sued-colorado-river-discovery-siemens/
19.01.2016 08:37