08.02.2016 - 07:48

Henning Kagermann, Olaf Lies, Rupert Stadler.

Henning-Kagermann„Wenn wir im März keine Entscheidung für wirksame Förderanreize bekommen, müssen wir das Ziel kassieren.“

Henning Kagermann, Leiter der Nationalen Plattform Elektromobilität (NPE), drängt auf eine schnelle Entscheidung für die Elektroauto-Kaufprämie. Ohne diese würde der Markt nicht die nötige Dynamik für das Millionen-Ziel entfalten. Zur Finanzierung bringt er eine Sonderabgabe von bis zu 1,5 Cent auf Benzin und Diesel ins Spiel.
spiegel.de

Olaf-Lies„Es ist ganz offenbar so, dass besonders Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble das Problem, die Herausforderungen und die Chancen bei der Elektromobilität immer noch nicht erkannt hat.“

Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies (SPD) übt scharfe Kritik an Wolfgang Schäubles ablehnender Haltung gegenüber der Kaufprämie für E-Autos. Nur auf die Sparziele zu schauen und diese Zukunftstechnologie somit in der Nische verharren zu lassen, sei für den Standort und damit auch für den Arbeitsmarkt langfristig schädlich, so Lies.
niedersachsen.de

rupert-stadler„Die aktuell niedrigen Ölpreise ändern nichts an unserer langfristigen Strategie, die Elektromobilität zu forcieren.“

Für Audi-Chef Rupert Stadler haben die aktuellen Preise an der Tanke keine Auswirkung auf das künftige Portfolio. In den kommenden drei Jahren sollen wie geplant mehrere E-Modelle starten. Dabei hat Stadler natürlich vordergründig die CO2-Grenzen im Blick.
sueddeutsche.de

– ANZEIGE –

Poppe+Potthoff eMobility Pruefstand

Stellenanzeigen

Verkaufsleiter Elektromobilität (m/w/d) Region Bayern / BW / Hessen

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

Vertriebsmanager (m/w/d) E-Mobilität für Norddeutschland

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/02/08/henning-kagermann-olaf-lies-rupert-stadler/
08.02.2016 07:43