26.04.2016 - 07:05

Dieter Zetsche, Fritz Kuhn, Elon Musk.

Dieter-Zetsche„Wir sind da sicher nicht ganz vorne, aber auch nicht ganz hinten.“

Daimler-Chef Dieter Zetsche gab auf der Auto China endlich zu, dass sein Konzern bei rein elektrischen Fahrzeugen nicht an vorderster Front mitfährt. Firmen wie Tesla seien „einen Schritt voran“ – wenn das mal keine Untertreibung ist. Besserung hat Zetsche immerhin auch versprochen.
automobilwoche.de

Fritz-Kuhn„Die Hängepartie um die Kaufprämie für Elektroautos muss schnellstens beendet werden. Solange diese Frage offen ist, schiebt doch jeder den Kauf hinaus.“

Für Stuttgarts Oberbürgermeister Fritz Kuhn ist jeder Tag ohne eine Entscheidung in der Kaufprämiendiskussion ein verlorener. Denn so würden Bürger, die mit oder auch ohne Prämie ein E-Auto kaufen wollen, weiterhin auf die Politik warten. Mal gucken, ob seine Sorgen ab heute Abend unbegründet sind.
stuttgarter-zeitung.de

Elon-Musk-Twitter„Ein Fahrzeug wie das Model 3 ist entwickelt worden, damit ungefähr die Hälfte der Menschen sich das Fahrzeug leisten kann. Mit der 4. Generation und kleineren Fahrzeugen werden wir in einer Position sein, wo sich jeder ein Fahrzeug leisten können wird.“

Tesla-CEO Elon Musk denkt schon an die übernächste Modellära der Elektromobilität – also nach dem Model 3. Dann werde der E-Antrieb gänzlich sozialisiert und für jeden Bürger erschwinglich sein. Achtung VW!
teslamag.de

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Senior Produktmanager (m/w/d) - Bereich Ladelösungen

Zum Angebot

Leitung Technik Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Key Account Manager (m/w/d) Elektromobilität

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/04/26/dieter-zetsche-fritz-kuhn-elon-musk/
26.04.2016 07:26