24.06.2016 - 08:01

Georgia, Route 66, Tritium, E.On, Stadtwerke Gießen.

E-Busse für Studenten: Die University of Georgia erhält vom Bundesstaat 10 Mio Dollar zur Anschaffung von 19 Elektrobussen. Sie sollen 2017 in Betrieb gehen und die ältesten der insgesamt 59 Busse ersetzen. Sie sind Teil der langfristigen Nachhaltigkeitsplanung und sollen rückspeisefähig sein.
uga.edu

Solarstrom auf der Route 66: Ein Teilstück der legendären Straße durch die USA soll mit speziellen Solarpanelen als neuer Straßenbelag ausgestattet werden. Der dadurch erzeugte Strom könnte etwa für Ladestationen genutzt werden.
hybridcars.com

Schnelllade-Offensive auf Sri Lanka: Der Inselstaat könnte bald in jedem der 22 Bezirke über eine Schnellladesäule verfügen. Der australische Ladeinfrastruktur-Anbieter Tritium hat schon eine Vertriebsvereinbarung für seine Veefil-Stationen mit Sunrise Engineering in Sri Lanka geschlossen.
lankabusinessonline.com & PM per Mail

E.ON macht Mitarbeiter e-mobil: Geplant sind u.a. günstige Leasing-Angebote für E-Bikes. Eine entsprechende Partnerschaft mit dem E-Bike-Hersteller Derby Cycle hat der Energieriese nun geschlossen und will in Kooperation auch „neue Konzepte für umweltgerechte City-Mobilität“ testen.
eon.com

Stromtarif mit E-Roller-Rabatt: Die Stadtwerke Gießen bieten den neuen Stromtarif DriveE an und koppeln diesen mit Einkaufsvorteilen für einen Unu-Elektroroller.
giessen.de, stadtwerke-giessen.de

– ANZEIGE –

Poppe+Potthoff eMobility Pruefstand

Stellenanzeigen

Verkaufsleiter Elektromobilität (m/w/d) Region Bayern / BW / Hessen

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

Vertriebsmanager (m/w/d) E-Mobilität für Norddeutschland

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/06/24/georgia-route-66-tritium-e-on-stadtwerke-giessen/
24.06.2016 08:44