12.07.2016 - 07:47

Willi Diez, Arnold Wallraff, Rupert Stadler.

willi-diez„Wenn jetzt deutlich mehr E-Autos verkauft werden wegen der Elektroprämie der Bundesregierung, wird die Frustration unter den Verbrauchern über die Diskrepanz zwischen Theorie und Praxis bei der Reichweite wachsen.“

Willi Diez, Chef des Instituts für Automobilwirtschaft (IFA), befürchtet einen Imageverlust, wenn die reale Reichweite der Elektro-Modelle nicht den Angaben entspreche. Er rät den Herstellern deshalb schon jetzt freiwillig auf eine gemeinsame realitätsnähere Reichweitenmessung umzustellen.
automobilwoche.de

Arnold-Wallraff„Ein ‚Elektromobilitätschaos‘ wird es nicht geben.“

Glaubt BAFA-Präsident Arnold Wallraff angesichts der überschaubaren Anzahl an Anträgen für den Umweltbonus. Diese entspreche mit bis dato 718 den Erwartungen.
automobilwoche.de

rupert-stadler„Von 2018 an werden wir ein wachsendes rein elektrisch angetriebenes Produktportfolio auf den Markt bringen.“

Audi-Chef Rupert Stadler will nach Volkswagen in Kürze einen hauseigenen Masterplan vorlegen. Strom steht dabei im Fokus. Die Audi-Flotte könnte bereits 2025 zu einem Viertel von E-Motoren angetrieben werden, hofft Stadler.
automobil-produktion.de

– ANZEIGE –

Poppe+Potthoff eMobility Pruefstand

Stellenanzeigen

Verkaufsleiter Elektromobilität (m/w/d) Region Bayern / BW / Hessen

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

Vertriebsmanager (m/w/d) E-Mobilität für Norddeutschland

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/07/12/willi-diez-arnold-wallraff-rupert-stadler/
12.07.2016 07:40