13.09.2016 - 07:57

Matthias Müller, Barbara Hendricks, Oliver Krischer.

Matthias-Mueller„Das Thema E-Mobilität hat VW in den vergangenen Jahren sicher noch nicht mit der nötigen Intensität betrieben.“

VW-Chef Matthias Müller betont den großen Stellenwert des alternativen Antriebs unter seiner Führung. Auch beim Thema Schnellladung sei der Konzern nun mit Hochdruck dabei, neue Angebote zu schaffen. Details zu einem gesonderten Projekt wären „bald spruchreif“. Die Standort-Sondierung läuft nach Informationen von electrive.net bereits.
handelsblatt.com

barbara-hendricks„Vor allem durch den Ölpreisverfall sind die Energiepreise in den letzten Jahren stark gefallen. Es ist doch absurd, dass wir beim Umstieg auf Elektromobilität und auf erneuerbare Energien ständig gegen Tiefstpreise bei Öl und Kohle ansubventionieren müssen.“

Umweltministerin Barbara Hendricks moniert fehlende Steuerungsmöglichkeiten zum Schutz bedrohter Umweltgüter. Am Ende wird wohl Elon Musk Recht behalten: CO2 braucht einen Preis. Und zwar in allen Bereichen.
bund.de

Oliver-Krischer„Die Kaufprämie ist ein Rohrkrepierer, weil sie gar nicht bei den Käufern ankommt.“

Grünen-Fraktionsvize Oliver Krischer attestiert der Regierung und der Industrie grobe Fehler bei der Ausgestaltung der Zuschüsse. „Miserabel gemacht“ und „handwerklich versemmelt“ führe sie schlicht dazu, dass die Händler schon bestehende Rabatte gegen die Förderung der Regierung austauschen und der reale Preisvorteil auf diese Weise deutlich kleiner ausfalle.
finanznachrichten.de

– ANZEIGE –

Phoenix Contact

Letzter Beitrag

Stellenanzeigen

Mitarbeiter Batterie Assemblierung

Zum Angebot

Senior Projektleiter m/w/d Automotive

Zum Angebot

Manager (w/m/d) Fördermittel Elektromobilität

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/09/13/matthias-mueller-barbara-hendricks-oliver-krischer/
13.09.2016 07:33