30.09.2016 - 07:40

Eric Feunteun, Karl-Thomas Neumann, Oliver Blume.

Eric-Feunteun“Renault-Nissan hat vor sieben Jahren massiv in Elektromobilität investiert. Nun zeigt sich immer deutlicher, dass dies die richtige Entscheidung war.”

Eric Feunteun, eMobility-Leiter bei Renault, sieht seinen Konzern mit dem Zoe-Upgrade an der Spitze der E-Autobranche. In seinem Segment werde er das erste Modell mit 400 km Reichweite auf dem Markt sein. Ob Feunteun seine Rechnung mit dem Opel Ampera-e gemacht hat?
wiwo.de

Karl-Thomas-Neumann-Opel“Der Ampera-e ist für uns natürlich nur der Anfang einer ganzen Reihe von E-Autos, die noch kommen werden, sowohl auf der Plattform des Bolt als auch auf neuen Architekturen.”

Opel-Chef Karl-Thomas Neumann will auf Basis der nun vorgestellten E-Technologie jedenfalls eine ganze Flotte auf den Markt bringen und setzt dabei mittelfristig nur auf batterielektrische Antriebe. Die Brennstoffzelle soll erst später hinzustoßen.
focus.de

Oliver-Blume“Wir sind aktuell in Gesprächen für Kooperationen, sei es mit anderen Automobilherstellern oder auch denjenigen, die die Ladeinfrastruktur aufbauen. Wir werden selbst eine treibende Rolle übernehmen.”

Porsche-Chef Oliver Blume will die Schnellladetechnologie sowohl für die eigenen Modelle als auch für den ganzen Konzern vorrantreiben. Schnellladezyklen, wobei z.B. in 15 Minuten 80 Prozent der Kapazität wieder aufgeladen werden, würden ein “wesentliches Merkmal” der E-Autozukunft werden.
finanzen.net

– ANZEIGE –

GP Joule Live

Stellenanzeigen

Procurement Specialist (m/f/d)

Zum Angebot

Leitung Technik Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Sales Application Manager eMobility (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/09/30/eric-feunteun-karl-thomas-neumann-oliver-blume/
30.09.2016 07:14