16.11.2016 - 08:58

SK Innovation, Tesla, Kalifornien, Elektrovaya.

SK Innovation baut aus: Der südkoreanische Batterie-Zellhersteller will sein zweites Werk (wir berichteten) in Seosan direkt neben dem ersten aufbauen. Dieses soll rund 190 Mio Euro kosten, in der ersten Jahreshälfte 2018 in Betrieb gehen und eine jährliche Produktion von 1,8 GWh für 70.000 Elektroautos ermöglichen. Ab 2017 wird dann auch Mercedes mit SK-Zellen beliefert.
chosun.com, cleantechnica.com

Batterietechnik-Sprung bei Tesla: Die Batterie im Model 3 wird eine um 30 Prozent höhere Energiedichte aufweisen als jene des Model S, so Technikchef JB Straubel. Dies führe fast automatisch zu günstigeren Preisen. Eine Technologie-Disruption sei daher gar nicht nötig.
electrek.co

— Textanzeige —
e-mobilBW-WerkstattgespraechWerkstattgespräch „Die Vision von der Brennstoffzelle“ – 24. November 2016: Brennstoffzellenfahrzeuge sind alltagstauglich – aber sind sie auch schon serienreif? Sind Vertrieb und Werkstätten vorbereitet? Funktionieren die Wasserstofftankstellen zuverlässig? Wie geht der Ausbau der Infrastruktur voran? Kurzum: Wird die Brennstoffzelle auf der Straße Wirklichkeit oder bleibt sie eine Vision? Antworten gibt es beim e-mobil BW Werkstattgespräch. Diesmal mit Daimler, Linde, Netze BW, SSB, thinkstep und Wenger Engineering. Jetzt anmelden: e-mobilbw.de

Batterie vs. Brennstoffzelle: Die Weiterentwicklung der CO2-armen Mobilität in Kalifornien bis 2035 war Forschungsthema von Stanford University und TU München. Dabei stellten die Wissenschaftler u.a. fest, dass rein akkubetriebene E-Fahrzeuge in der Kostenbilanz deutlich besser abschneiden als Brennstoffzellen-Modelle. Deren Tank-Infrastruktur würde trotz Mehrkosten kaum Mehrwert bringen.
pressetext.com

Neue Li-Ion-Akkus für Stapler: Electrovaya stellt mit „ELivate“ seine neue Batterie-Produktlinie für Gabelstapler vor. Diese setzt auf Keramik-Separatoren und soll im Vergleich zu bisherigen Serien doppelt und Blei-Säure-Batterien sechsmal so langlebig sein.
greencarcongress.com, marketwired.com

– ANZEIGE –

Offen für alle Back-End Systeme: Um die Elektromobilität in Fahrt zu bringen, bieten wir allen Back-End Herstellern die Möglichkeit unser kontaktloses NFC Payment inklusive digitalem Belegserver auf Ihrer Plattform nahtlos zu integrieren. Kontaktieren Sie uns noch heute. Wir freuen uns auf Sie.
Mehr erfahren >>

Nächster Beitrag

Stellenanzeigen

Programm-/Projektmanager (m/w/x) Elektromobilität

Zum Angebot

Referent (m/w/d) IT Mobility Solutions

Zum Angebot

Leiter (w/m/d) Standortakquise Ladeinfrastruktur

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/11/16/sk-innovation-tesla-kalifornien-elektrovaya/
16.11.2016 08:25