16.12.2016 - 09:09

Continental-Chef: Markt für E-Antriebe brauche noch Zeit

elmar-degenhart-portrait-continental

Aus Sicht von Continental-Chef Elmar Degenhart brauche es noch einige Jahre, bis der Markt für E-Antriebe wirklich anspringe. Ein Grund sei weiterhin, dass die Batterietechnik aktuell noch nicht das kann, was sie können müsse. Immerhin stellt der Conti-CEO in Aussicht, dass er in die Batteriezellproduktion einsteigen würde, wenn der „damit hinreichend Geld verdienen“ und „einen Kooperationspartner finden“ würde. 

„Der Übergang vom Verbrennungsmotor zur Elektromobilität wird erst zwischen 2025 und 2030 massiv Fahrt aufnehmen.“

wiwo.de

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Key Account Manager (m/w/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Mitarbeiter (m/w/d) für die Digitalisierung der Mobilität, Wirtschaftsverkehr, Fahrzeugbau

Zum Angebot

Programm-/Projektmanager (m/w/x) Elektromobilität

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/12/16/continental-chef-markt-fuer-e-antriebe-brauche-noch-zeit/
16.12.2016 09:37