04.01.2017 - 10:05

CES 2017: Fiat Chrysler zeigt elektrischen Minivan Portal

fiat-chrysler-portal-concept-ces-2017-01

Auf der CES in Las Vegas zeigt der Konzern Fiat Chrysler mit dem Portal Concept einen vollelektrisch und hochautonom fahrenden Minivan mit einer Reichweite von bis zu 400 Kilometern und 350 kW Schnellladefunktion. 

Zuvor nahm man an, es könnte sich bei der Messe-Premiere um eine rein elektrische Version des Chrysler Pacifica handeln, von dem erst kürzlich 100 Exemplare mit Plug-in-Hybridantrieb an die Alphabet-Tochter Waymo (wir berichteten) übergeben wurden.

Der im Unterboden befindliche Lithium-Ionen-Akku des Portal Concept besitzt eine Kapazität von 100 kWh und lässt sich dank 350 kW-Schnelllademöglichkeit per CCS laden. In weniger als 20 Minuten sollen auf diese Weise rund 240 km Reichweite reingeschaufelt werden können.

Chrysler Portal Concept – vernetzt und hochautonom

Wie viele Automobil-Hersteller nutzt auch Fiat Chrysler die neuen Freiheitsgrade, die sich dank der Elektromobilität im Fahrzeug bieten. Der Wegfall der B-Säule soll mehr Platz schaffen, die Sitze sind freischwebend und die Mittelkonsole verschwindet ebenfalls. Dadurch können bis zu sechs Personen im Portal Concept Platz finden. Und für den Fahrer gibt es – das ist inzwischen fast schon Pflicht in der Branche – ein mehr als futuristisches Cockpit und kein klassisches Lenkrad mehr.

  • fiat-chrysler-portal-concept-ces-2017-01

Im Innenraum sollen insgesamt zehn Lademöglichkeiten für elektronischen Geräte vorhanden sein. Gesichts- und Spracherkennung überprüfen die Zugangsberechtigung und Außen- und Innenbeleuchtung passen sich automatisch an. Auch die Lieblingsplaylist wird abgespielt und die richtige Sitzposition eingestellt.

Über Cloud-Dienste ist das Fahrzeug vernetzt, Insassen können jederzeit auf ihre Daten im Netz zugreifen und zusätzlich ermöglicht das Portal Concept die Vehicle2X-Kommunikation.

Vollautonom ist das Fahrzeug noch nicht, dafür jedoch hochautomatisiert. „Level 3“ unterstützt das Elektroauto immerhin schon. Dafür sorgen eine Reihe von Sensortechnologien wie LIDAR, Radar oder auch Sonar. Ob un in welcher Weise es das Portal Concept in die Serienproduktion schafft, ist noch unklar. Doch angesichts der ansonsten noch überwiegend konventionellen Modellpalette von Fiat Chrysler wäre ein solches Fahrzeug – zumal familientauglich – sicher das Gebot der Stunde.
auto-motor-und-sport.de, focus.de, fcanorthamerica.com (Pressemitteilung)

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Project & Sales Manager for Urban Charging Hubs (f/m/x)

Zum Angebot

Mitarbeiter Batterie Assemblierung

Zum Angebot

IT Specialist Business Solutions & Infrastructure (m/w/d)

Zum Angebot

2 Kommentare zu “CES 2017: Fiat Chrysler zeigt elektrischen Minivan Portal

  1. Pingback: Fiat Chrysler zeigt mit dem Portal Concept einen vollelektrischen Minivan | Elektroauto-News.net

  2. Alex

    Interessant, hatte Fiat nicht noch kürzlich Tesla kritisiert und gemeint Elektro Autos sind „bullshit“?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/01/04/ces-2017-fiat-chrysler-zeigt-elektrischen-minivan-portal/
04.01.2017 10:08