Schlagwort:

29.11.2018 - 16:06

FCA pumpt Milliarden in Elektrifizierung eigener Werke

Fiat Chrysler will laut einem nun veröffentlichten Investitionsplan bis 2021 mehr als fünf Milliarden Euro in die Elektrifizierung seiner italienischen Werke investieren. Das FCA-Werk Mirafiori in Turin wird u.a. auf die Produktion einer elektrischen Kleinwagen-Plattform vorbereitet.

Weiterlesen
05.11.2018 - 13:39

Lime will auch Carsharing mit Elektroautos anbieten

Das US-Startup Lime ist bereits in einigen US-Städten mit seinen E-Tretrollern und E-Bikes vertreten. Seit kurzer Zeit werden diese auch in europäischen Städten wie Paris oder Wien zur Kurzzeitmiete angeboten. Nun will das junge Unternehmen offenbar auch Elektroautos bereitstellen. 

Weiterlesen

– ANZEIGE –

Mennekes Eichrecht

09.10.2018 - 10:35

Italien: FCA wird Jeep Renegade PHEV in Melfi fertigen

Fiat Chrysler Automobiles (FCA) bereitet sein Werk im italienischen Melfi jetzt für die Produktion des Jeep Renegade Plug-in-Hybrid vor, dessen Markteinführung für Anfang 2020 geplant ist. Die Vorserienproduktion des Modells soll dort kommendes Jahr starten. 

Weiterlesen
05.09.2018 - 11:30

Elektroauto-Werbung in den USA? Fehlanzeige!

Eine neue Analyse der Northeast States for Coordinated Air Use Management (NESCAUM) zeigt, dass sechs große und etablierte Autohersteller in den USA – General Motors, Ford, Toyota, Nissan, Volkswagen und Fiat Chrysler – weiterhin fast kein Geld ausgeben, um ihre Elektroautos und Plug-in-Hybride zu bewerben. Die Media-Ausgaben kommen vor allem SUVs und Pickups zugute.
cleantechnica.com, electrek.co, sierraclub.org

02.06.2018 - 15:39

Fiat-Chrysler kündigt Elektro-Offensive aller Marken an

Auch Fiat-Chrysler-Chef Sergio Marchionne, bisher alles andere als ein Vorkämpfer für Elektromobilität, hat nun offenbar die Notwendigkeit einer umfassenden Elektrifizierung erkannt. Der Manager, der 2019 abtreten will, präsentierte einen Fünfjahresplan für die Marken des FCA-Konzerns, in dem reichlich Strom steckt. 

Weiterlesen

– ANZEIGE –

ZF Friedrichshafen

26.02.2018 - 11:58

Fiat Chrysler will sich ab 2022 vom Diesel verabschieden

Die Diesel-Front bröckelt weiter: Der italienisch-amerikanische Automobilkonzern FCA will sich nach Informationen der „Financial Times“ ab 2022 weitgehend vom Selbstzünder verabschieden. Einen entsprechenden Vierjahresplan werde FCA am 1. Juni verkünden. 

Weiterlesen
30.01.2018 - 15:09

Waymo bestellt tausende Hybrid-Vans bei Fiat-Chrysler

Der Google-Ableger für selbstfahrende Autos hat laut einer Mitteilung von Fiat-Chrysler (FCA) „tausende“ weitere automatisiert fahrende Vans auf Basis des Chrysler Pacifica Hybrid bestellt. Die Auslieferungen der neuen Fahrzeuge sollen Ende 2018 beginnen.

Weiterlesen
25.01.2018 - 15:09

Jeep plant ab 2020 Plug-in-Hybride für alle Baureihen

Der Geländewagen-Hersteller will ab dem Jahr 2020 für jedes seiner Modelle auch eine Plug-in-Hybrid-Version anbieten, berichtet „Autocar“ unter Berufung auf Jeep-Chef Mike Manley. Bereits im laufenden Jahr soll Mildhybrid-Technik in alle Modellreihen Einzug halten. Ein rein elektrisches Jeep-Modell sei „unvermeidlich“, dürfte aber wohl erst nach 2020 kommen.
autocar.co.uk

04.12.2017 - 10:51

FCA interessiert sich für BZ-Technologie von Hyundai

Fiat Chrysler erwägt laut CEO Sergio Marchionne eine technische Zusammenarbeit mit dem südkoreanischen Rivalen Hyundai. Interessiert zeigt sich Marchionne konkret an einer Kooperation im Bereich Wasserstoff. Derzeit gebe es hierzu aber noch nichts Konkretes anzukündigen.
spiegel.de

02.11.2017 - 17:33

Jeep Wrangler ab 2018 auch als Hybrid erhältlich

Der Autokonzern Chrysler gewährt auf der SEMA Show überraschend einen ersten Ausblick auf den neuen Jeep Wrangler. Das wichtigste Modell der Offroad-Sparte Jeep wird 2018 erstmals auch in einer Hybrid-Variante angeboten. Details zur Technik will der Hersteller aber erst zur LA Auto Show bekannt geben.
auto-service.de, focus.de

21.08.2017 - 16:29

Great Wall Motors bestätigt Interesse am FCA-Konzern

Der chinesische Autobauer Great Wall hat nun Gerüchte bestätigt, wonach er ein Kaufangebot für den Fiat-Chrysler-Konzern (FCA) in Erwägung zieht. Dies soll Reuters von einer offiziellen Quelle telefonisch erfahren haben. Auswirkungen auf das Produktportfolio bei einer Übernahme sind wahrscheinlich.

Weiterlesen
28.07.2017 - 13:49

FCA springt auf den Elektro-Zug auf

Fiat Chrysler CEO Sergio Marchionne, bisher als Elektro-Muffel bekannt, sieht sich angesichts der Diesel-Krise zur Kehrtwende gezwungen: Er kündigt an, dass der Konzern bis zum Jahr 2022 mehr als die Hälfte seines Portfolios elektrifiziert haben will.

Weiterlesen
15.05.2017 - 11:36

Jeep plant Hybrid-Offensive

Der Geländewagen-Bauer will für die meisten seiner aktuell acht Modelle künftig auch Hybrid-Versionen anbieten. Das kündigte FCA-Konzernchef Sergio Marchionne an. Die Hybrid-Offensive bei Jeep solle in zwei bis drei Jahren beginnen. Auf der Auto Shanghai hatte Jeep mit dem Yuntu bereits die Studie eines Plug-in-Hybrid-SUVs präsentiert.
marketwatch.com

28.04.2017 - 10:42

E-Minivan von Chrysler mit Serien-Chancen

Das auf der diesjährigen CES präsentierte vollelektrische Portal Concept von Chrysler mit einer Reichweite von bis zu 400 Kilometern und 350 kW Schnellladefunktion, könnte laut Fiat Chrysler CEO Sergio Marchionne innerhalb der nächsten zwei Jahre in Serie gehen. 

Weiterlesen
19.12.2016 - 12:15

Fiat Chrysler übergibt 100 Pacifica an Waymo

Fiat Chrysler hat jetzt der Alphabet-Tochter Waymo wie geplant 100 modifizierte Mini-Vans vom Typ Chrysler Pacifica Plug-in Hybrid ausgeliefert. Waymo will damit Anfang kommenden Jahres seine bestehende Flotte an autonomen Test-Wagen erweitern.

Erst kürzlich ging eine Welle durch die Medien in der es um ein Ende der Pläne eines autonomen Fahrzeugs seitens Google ginge. Kurz darauf gab es Klarheit, denn Google-Mutter Alphabet lagert diese Thematik zukünftig in die neue Tochter Waymo aus.
heise.defcanorthamerica.com

12.12.2016 - 17:47

Fiat Chrysler mit reinem Elektroauto

Auf der CES im Januar wird der bis dato eher eMobility-skeptische Konzern Fiat Chrysler ein rein elektrisches Auto auf Basis des Chrysler Pacifica (bereits als PHEV angeboten) präsentieren, will Bloomberg von Insidern erfahren haben. Zudem sei ein rein elektrischer Sportwagen von Maserati geplant, der es mit Tesla aufnehmen soll, heißt es.
bloomberg.com

18.09.2014 - 08:42

Bozankaya, ZF, KSPG, Fiat Chrysler, General Motors.

Neuer E-Bus aus Deutschland: Kurz vor dem Messestart flattern die IAA-Ankündigungen nur so herein. So wird Bozankaya aus Salzgitter auf der IAA Nutzfahrzeuge ihren Elektrobus „TCV Sileo“ vorstellen, dessen Antriebseinheit jetzt vom TÜV Thüringen homologiert wurde. Der 10,7 Meter lange E-Bus soll laut Hersteller mehr als 200 Kilometer ohne Ladestopp schaffen.
tuev-thueringen.de

Weitere IAA-Neuheiten: Zulieferer ZF nutzt die IAA Nutzfahrzeuge zur Präsentation eines „Innovationstrucks“ mit einem hybridisierten Getriebesystem. Der Lkw soll vollelektrisch rangieren und sogar per Tablet ferngesteuert werden können. KSPG zeigt derweil ein energieschonendes Heiz- und Kühlmodul für elektrifizierte Nutzfahrzeuge auf Basis einer Wärmepumpe.
automobil-industrie.vogel.de

Elektrifizierungspläne bei Fiat Chrysler: Laut Mike Duhaime, Chrysler-Chef für E-Antriebe will der Hersteller im Modelljahr 2016 einen Mini-Van mit Plug-in-Hybrid auf den Markt bringen. Zudem soll ein induktives Ladesystem mit Qualcomm-Technologie angeboten werden.
wardsauto.com

Li-S-Forschung: Ein Team des General Motors Global Research & Development Center hat ein neues Kohlenstoff-Schwefel-Komposit für die Kathode von Lithium-Schwefel-Batterien entwickelt, das sich durch eine stark verbesserte Zyklenstabilität und eine erhöhte Effizienz auszeichnen soll.
greencarcongress.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Mittwoch war der Kia Soul EV im Fahrbericht von Thomas Geiger.
autobild.de

24.07.2013 - 08:29

Fiat-Chrysler, Ford/Toyota, Bentley, IAA, BMW, E-Bike-Unfälle.

Fiat-500eFiat-Chrysler plant weitere Stromer: Da schau‘ her – der Fiat 500e für Kalifornien soll nur der erste Streich gewesen sein. Laut Mike Duhaime, bei Fiat-Chrysler für elektrische Antriebe zuständig, wird es künftig weitere Elektromodelle geben. Details nannte er noch nicht. Offenbar ist ein Sinneswandel bei dem Konzern im Gange.
freep.com, greencarreports.com

Ford und Toyota keine Hybrid-Partner: Die beiden Automobil-Konzerne stoppen ihre 2011 vereinbarte Kooperation zur Entwicklung von Hybrid-Kleinlastern. Die Entscheidung wurde gerstern verkündet. Ford will nun ein eigenes Hybrid-System für Kleinlaster und Geländewagen entwickeln.
handelsblatt.com, greencarcongress.com, greencarreports.com

Bentley-SUV kommt: Bentley bringt 2016 tatsächlich ein Luxus-SUV auf den Markt. Der „Falcon“ wird eine überarbeitete Version der Studie EXP 9F, soll rund 600 PS auf den Acker bringen und um die 200.000 Euro kosten. Eine mögliche Hybridversion ist leider noch nicht offiziell.
autobild.de, auto-motor-und-sport.de

Erste IAA-Meldungen: Rund zwei Monate vor Beginn der Frankfurter Autoschau rücken die ersten Hersteller mit Infos raus. So will etwa Renault seine komplette Elektroauto-Flotte ausstellen und Honda will als Premiere den Jazz mit neuem Hybridantrieb mitbringen.
newfleet.de (Renault), autobild.de (Honda)

i3-Preis für Österreich: Bei unseren Nachbarn im Süden wird der BMW i3 ab November für mindestens 35.700 Euro zu haben sein, ein Service-Paket für fünf Jahre und 60.000 km ist inklusive.
oekonews.at

Sicherheitsrisiko E-Bike? Die Zahl der getöteten Radfahrer ist in NRW gegen den allgemeinen Trend gestiegen. Im Münsterland war 2012 sogar jeder vierte Verkehrstote ein Radler. Münsters Polizeidirektor bereitet in diesem Zusammenhang vor allem der E-Bike-Boom Sorgen.
wn.de (NRW), mv-online.de (Münster)

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2013/07/24/fiat-chrysler-fordtoyota-bentley-iaa-bmw-e-bike-unfalle/
24.07.2013 08:29