10.01.2017 - 12:10

Südkorea will 60.000 Dieselfahrzeuge verbannen

stadt-smog-feinstaub-symbolbild-pixabay

Südkoreas Umweltministerium will dieses Jahr 60.000 Dieselfahrzeuge von den Straßen der Hauptstadt Seoul nehmen, um die Feinstaubwerte zu senken. 17 weitere Städte sollen dem Beispiel nächstes Jahr folgen. Zudem sind weitere Sofortmaßnahmen – einschließlich einer Begrenzung der Anzahl der Fahrzeuge, die pro Tag auf den Straßen fahren dürfen – geplant. Um E-Autos zu fördern, sollen Subventionen erhöht und Ladeinfrastruktur ausgebaut werden.
pulsenews.co.kr

– ANZEIGE –

Zulieferertag e-mobil BW

Stellenanzeigen

Consultant New Mobility Business (w/m/d)

Zum Angebot

Technische*r Produktmanager*in Elektromobilität

Zum Angebot

Sales Professional (w/m/d) PKW Ladeinfrastruktur

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/01/10/suedkorea-plant-verbannung-von-60-000-dieselfahrzeugen/
10.01.2017 12:49