Schlagwort: Subventionen

14.02.2018 - 14:17

Auswertung der These: Diesel-Subventionen müssen weg!

VW-Konzernchef Matthias Müller forderte kürzlich ein Ende der Steuervorteile für den Diesel, um der Elektromobilität auf die Sprünge zu helfen. Der Vorstoß sorgte für heftige Diskussionen in der Autobranche. Deshalb haben wir Sie im Januar über das Thema abstimmen lassen: Nun liegt die Auswertung dieser rekordverdächtigen These des Monats vor.

Weiterlesen

– ANZEIGE –



15.06.2017 - 17:04

BYD plant Zellen-Verkauf an andere Hersteller

Der chinesische Hersteller BYD kündigt an, seine Batterien künftig auch an andere Hersteller von E-Fahrzeugen verkaufen zu wollen – bzw. zu müssen. Hintergrund sind die sinkenden staatlichen Subventionen in China. 

Weiterlesen
08.02.2017 - 13:23

China: Subventionskürzung sorgt für Preiserhöhung

Die Kürzung der Subventionen um 20 Prozent in diesem Jahr treibt in China laut einem aktuellen Bericht die Preise für Elektroautos in die Höhe. So habe etwa BYD die Preise für seine PHEV-Modelle Qin und Tang kürzlich um jeweils 5.000 Yuan erhöht. Einige Händler sollen aufgrund der Unsicherheiten in Sachen Preisentwicklung den Verkauf elektrifizierter Modelle vorübergehend gestoppt haben.
globaltimes.cn via automobil-produktion.de

10.01.2017 - 12:10

Südkorea will 60.000 Dieselfahrzeuge verbannen

Südkoreas Umweltministerium will dieses Jahr 60.000 Dieselfahrzeuge von den Straßen der Hauptstadt Seoul nehmen, um die Feinstaubwerte zu senken. 17 weitere Städte sollen dem Beispiel nächstes Jahr folgen. Zudem sind weitere Sofortmaßnahmen – einschließlich einer Begrenzung der Anzahl der Fahrzeuge, die pro Tag auf den Straßen fahren dürfen – geplant. Um E-Autos zu fördern, sollen Subventionen erhöht und Ladeinfrastruktur ausgebaut werden.
pulsenews.co.kr

– ANZEIGE –



09.06.2015 - 07:07

Batterie-Mythen, US-Subventionen nach Bundesstaaten.

Video-Tipp: In der neuesten Folge von „Fully Charged“ räumt Comedian Robert Llewellyn mit Batterie-Mythen auf. Haben Akkus in E-Autos wirklich nach drei Jahren ausgedient, wie Jeremy Clarkson von Top Gear einst behauptet hatte? Llewellyn geht der Sache nach – wie immer sehr unterhaltsam.
youtube.com

Klick-Tipp: „Chargepoint“ liefert einen guten Überblick zu den aktuellen Elektroauto-Subventionen und -Privilegien sowie deren Laufzeiten in den einzelnen US-Bundestaaten.
chargepoint.com

04.06.2015 - 08:16

Ruf nach Kaufprämien.

Rund 2/3 der Bundesbürger sprechen sich dafür aus, dass der Kauf und die Nutzung von Elektrofahrzeugen staatlich stärker gefördert werden sollte. Das will jetzt eine repräsentative Forsa-Umfrage herausgefunden haben, die das Magazin „Stern“ in Auftrag gegeben hatte.
presseportal.de

02.06.2015 - 08:19

Subventionsmagnet Elon Musk.

Satte 4,9 Mrd Dollar hat Elon Musk laut der „Los Angeles Times“ mit seinen Firmen Tesla, SolarCity und SpaceX bereits an staatlichen Subventionen kassiert. Eingerechnet sind u.a. direkte Förderungen, Steuererleichterungen, günstige Darlehen sowie Zuschüsse für Käufer von Solarpanelen und E-Autos.
latimes.com

20.04.2015 - 07:56

Ende der Elektroauto-Subventionen in Norwegen?

Das 50.000ste Elektroauto, das in Norwegen verkauft wird, könnte vorerst das letzte sein, das von der umfangreichen Förderung profitiert. Und dieser Wert könnte bereits in dieser Woche erreicht werden, gegenwärtig steht der Zähler bei 49.750. Wie es dann mit der norwegischen Elektro-Erfolgsgeschichte weitergeht, darüber entscheidet das Parlament nächsten Monat.
hybridcars.com

19.02.2015 - 08:28

Subventionen für Tesla.

Mehr als 300 Mio Dollar soll Tesla laut einer Analyse des „Wall Street Journal“ inzwischen an staatlichen Subventionen eingestrichen haben. Rund 216 Mio Dollar habe bislang allein der Verkauf der sogenannten „ZEV credits“ eingebracht, 150 Mio davon in 2014.
wsj.com via forbes.com

19.12.2014 - 09:11

Staatlich subventionierte Klimakiller.

Mehr als 52 Milliarden Euro stellt die Bundesregierung für umweltschädliche Projekte bereit, hat das Umweltbundesamt errechnet. Wir überschlagen mal grob: Mit dem Geld könnte man rund 1 Mio Elektroautos á 40.000 Euro spendieren und hätte noch 12 Mrd Euro für Schnelllader übrig…
handelsblatt.com, umweltbundesamt.de

21.10.2014 - 07:59

Subventionen in Großbritannien.

Mehr als 5.000 Förderungen für Elektroautos und Plug-in-Hybride hat die britische Regierung allein von Juli bis September vergeben, mehr als doppelt so viele als im zweiten Quartal. Maximal 5.000 Pfund beträgt die Subvention, die seit 2010 inzwischen mehr als 17.000-mal in Anspruch genommen wurde.
gov.uk

21.11.2013 - 10:14

Unbekannte Subventionen.

Gerade mal 2 von 758 Teilnehmern einer Umfrage unter US-Bürgern, die in Gegenden mit Prämien für Elektroautos wohnen, wussten überhaupt, dass es solche Zuschüsse gibt. Da liegt offensichtlich ein gravierendes Kommunikationsproblem vor!
detroitnews.com

07.11.2012 - 07:02

Subventionen, Toyota, BMW, Maserati, Kandi, BYD.

Guten Morgen liebe Leserinnen und Leser! Sie werden es vielleicht schon in den Nachrichten gehört haben: Barack Obama bleibt US-Präsident. Alle News und Hintergründe zur Wahlnacht finden Sie hier oder dort. Für die Elektromobilität ist das eine gute und wichtige Entscheidung. Wir wünschen Ihnen daher einen fröhlichen Tag und weiterhin anregende Lektüre mit „electrive today“.

– Marken + Namen –

Einheitliche Subventionen für Elektroautos fordert EU-Industriekommissar Antonio Tajani und will in seinem Aktionsplan zur Rettung gebeutelter Hersteller „Leitlinien zu finanziellen Anreizen für saubere und energieffiziente Fahrzeuge“ vorschlagen. Nach der Präsentation am Donnerstag in Brüssel kommt Tajani sogleich nach Deutschland, um beim VDA für sein Konzept zu werben.
welt.de, morgenpost.de

Produktion des Toyota Auris gestartet: Im britischen Burnaston läuft ab sofort der Toyota Auris vom Band. Dieser wird vom Start weg mit drei Antriebsvarianten (Benzin, Diesel und Hybrid) hergestellt. Europachef Didier Leroy hofft, dass sich die Umsätze zu je einem Drittel auf die Antriebsformen aufteilen. Der Auris Hybrid ist hierzulande ab 19.286 Euro zu haben, ist also 168 Euro günstiger als der Diesel.
focus.de, automotive-business-review.com, autoflotte.de (Preise)

BMW: 2013 im Zeichen der E-Mobilität. Die Münchner beeindrucken im dritten Quartal mit stabiler Rendite und hohem Absatz. Die Investitionen in die E-Mobilität schmälern zwar den Gewinn etwas, doch das ficht BMW-Chef Norbert Reithofer nicht an. 2013 stehe ohnehin im Zeichen des Starts der i-Modelle.
morgenpost.de, berliner-zeitung.de

Ankommen und Auftanken - bei Radisson Blu

Renault Latitude und Fluence verschwinden: Weil sich die Modelle in Deutschland miserabel verkaufen, nimmt Renault sie vom Markt. Einzig der elektrische Fluence Z.E. wird weiter angeboten.
automobilwoche.de

Details zum nächsten Prius für 2015: Neben einem neuen Design soll der Prius der nächsten Generation auch eine dann neue Version des Toyota-Antriebs Hybrid Synergy Drive erhalten und 68 Kilo absprecken. Auch die E-Reichweite soll verbessert werden, sagt ein Toyota-Ingenieur in einem Interview.
hybridcars.com, motortrend.com (Interview)

Tesla Model S im Fahrbericht: Deutsche Journalisten konnten die E-Limousine aus Kalifornien kürzlich in München erproben. Für Patrick Broich steht fest: „Das Model S ist alles andere als ein Spielzeugauto.“
welt.de

– Zahlen des Tages –

Stolze 200 Schnellladestationen und die Infrastruktur für 10.000 normale Ladepunkte im Wert von insgesamt 100 Mio Dollar sollen im sonnigen Kalifornien aufgestellt werden. Der Energieversorger NRG Energy will Anfang 2013 mit der Installation beginnen. Die Behörden stimmten jetzt den Plänen zu.
greencarcongress.com, puregreencars.com

– Forschung + Technologie –

Maserati Quattroporte bekommt zweites Herz: Die Italiener präsentieren die nächste Generation ihres Nobelflitzers 2013 in Detroit und zeigen vorab erste Bilder. Die Optik wurde deutlich überarbeitet, den größten Unterschied macht jedoch der höchstwahrscheinlich kommende Hybridantrieb von Ferrari aus.
auto-motor-und-sport.de (mit Fotos)

Kandi plant Komponenten-Produktion: Der chinesische Autohersteller will mit seinem Ableger Zheijang Kandi Vehicles in der Stadt Wanning ein Werk für Komponenten von E-Fahrzeugen errichten.
automotive-business-review.com

Battery-Swapping bei Nutzfahrzeugen nehmen Stefan Grimm und Berni Lörwald am Beispiel der ostchinesischen Hafenstadt Qingdao unter die Lupe: Dort nutzen E-Busse das Wechselbatterie-Konzept.
elektroniknet.de

Parkhäuser für E-Bikes haben Studenten der Fachhochschule Aachen bei einem Designwettbewerb entworfen. Das Siegermodell, eine dreieckige Kabine, könnte nun in Aachen aufgestellt werden.
aachener-nachrichten.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Dienstag war das Video-Interview mit Franz Loogen, Chef der e-mobil BW, über das E-Schaufenster und Elektromobilität als „Riesenchance für das Land Baden-Württemberg“.
electrive.net (Video, 6:39 Minuten), youtube.com (mobile Version)

– Zitat des Tages –

„Obamas Ansatz, Spritfresser nach und nach durch verbrauchsarme Modelle abzulösen, findet Romney schlicht falsch. Vielmehr würde er vor den Küsten der USA und in Alaska nach Erdöl bohren lassen.“

Hauke Schrieber, fleißiger „Auto Bild“-Redakteur im Fachgebiet Elektromobilität, verhehlt in seinem Kommentar zur US-Präsidentschaftswahl nicht, welchen Ausgang er sich wünschen würde – und liegt damit goldrichtig.
autobild.de

– Flotten + Vertrieb –

Steigt die Nachfrage nach kommunalen E-Autos? Vor allem die Möglichkeit, E-Fahrzeuge zu leasen, wird verstärkt nachgefragt, berichtet der Bundesverband eMobilität. Mit den geplanten Steuervorteilen für elektrische Dienstwagen könnte der Einsatz von Stromern in betrieblichen Flotten weiter steigen.
handelsblatt.com

BYD mit Finanzierungsplan für E-Taxis: Um den Verkauf von Elektro-Taxis anzukurbeln, hat BYD ein neues Finanzierungsmodell vorgestellt. Ab sofort soll es möglich sein, den BYD e6 zum Nulltarif zu erhalten und später abbezahlen zu können. Außerdem will BYD den E6 in ganz China anbieten.
chinacartimes.com

Express-E-Bikes der Deutschen Post im Erfahrungsbericht: Am Beispiel von Heike Herm, die in Gelsenkirchen-Buer die Briefe mit einem Post-E-Bike der dritten Generation zustellt, zeigt Peter Marnitz, welche Fortschritte die Technik der elektrischen Zweiräder macht.
derwesten.de

E-Verkäufe in Großbritannien legen im Oktober wieder zu: Insgesamt wurden 201 reine Elektroautos und 1935 Hybridautos neu zugelassen. Diese Statistik lässt allerdings Nutzfahrzeuge außen vor.
smmt.co.uk

– Service –

Klick-Tipp: Österreichs Modellregionen für Elektromobilität werden neuerdings per Video erklärt. Der Film beschreibt leicht verständlich, warum und wie die CO2-Belastung heute schon gesenkt wird.
youtube.com (Video, 26 Minuten)

– Rückspiegel –

Land der Pendler: Nur 16 Prozent der deutschen Arbeitnehmer pendelt zwischen einer und zwei Stunden pro Strecke zum Arbeitsplatz, hat eine Umfrage von Stepstone unter 9.800 Arbeitnehmern ergeben. 35 Prozent brauchen 30 bis 60 Minuten und 44 Prozent weniger als 30 Minuten pro Strecke. Unser Fazit: Elektroautos wären für einen verdammt großen Teil dieser Pendler längst eine Alternative.
autobild.de

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/06/28/china-streicht-einige-elektroauto-foerderungen/
28.06.2019 09:49