06.02.2017 - 14:47

Neuer Ford Focus Electric mit 33,5 kWh und CCS

ford-focus-electric-2017-elektroauto

Ford stellt die Neuauflage seines Focus Electric vor, die trotz eines Akku-Upgrades zum Basispreis des Vorgängers (34.900 Euro, abzgl. 4.000 Euro Umweltbonus) angeboten wird. 

Die Batteriekapazität hat sich von 23 kWh auf 33,5 kWh erhöht und die Reichweite stieg entsprechend von 162 km nach NEFZ auf jetzt bis zu 225 km. Der Motor leistet weiterhin 107 kW und beschleunigt von 0 auf 100 km/h in 11,4 Sekunden. Damit bleibt der Focus Electric gegenüber seinen deutschen Mitbewerbern BMW i3 und VW e-Golf einigermaßen träge.

Neu ist indes die CCS-Schnellladefunktion mit 50 kW DC-Ladeleistung. Innerhalb von 30 Minuten lässt sich der Akku auf diese Weise wie bei der Konkurrenz auf 80 Prozent laden. Genau darauf mussten Focus-Besitzer bislang verzichten. Ebenso wie auf einen größeren Kofferraum. Hierbei hat sich aber nichts verändert.

Es bleibt daher abzuwarten, ob allein die größere Batterie dem bis dato schwerverkäuflichen Stromer genug Auftrieb verleihen wird. Schließlich bieten VW, BMW und vor allem Renault größere Reichweiten für zumindest ähnliches Geld.
focus.de, auto-medienportal.net, presseportal.de

– ANZEIGE –

Phoenix Contact

Stellenanzeigen

Laborleiter Elektrochemie

Zum Angebot

Sales Representative (m/w/d)

Zum Angebot

Senior Key Account Manager Fleets (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/02/06/neuer-ford-focus-electric-mit-335-kwh-und-ccs/
06.02.2017 14:04