13.03.2017 - 09:43

IKT für Elektromobilität III: Innovationen der Elektromobilität 2017

ikt-em-iii-innovationen-2017

Elektromobilität ist auf einem guten Weg. Insbesondere die Bedingungen für die Einbindung von gewerblichen Elektrofahrzeugen in Logistik-, Energie- und Mobilitätsinfrastrukturen haben sich in den vergangenen Jahren und Monaten deutlich verbessert. Das ist ein wesentliches Resultat des Innovationsberichts 2017 im BMWi-Förderprogramm „IKT für Elektromobilität III“. 

Ziel des Innovationsberichts 2017 ist es, die gemeinsamen Herausforderungen des Technologieprogramms „IKT für Elektromobilität“ mit seinen Schwerpunkten, der Einbindung von gewerblichen Elektrofahrzeugen in Logistik-, Energie- und Mobilitätsinfrastrukturen, zu identifizieren und in einen geeigneten Kontext gegenüber weiteren Projekten und Initiativen zu setzen. Nach einer kurzen Beschreibung der geförderten Projekte werden die identifizierten Schlüsselthemen beschrieben und analysiert und Handlungsfelder für die Zukunft identifiziert.

Die im März 2017 veröffentlichte Studie können Sie hier herunterladen.

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Senior-Projektmanager (w/m/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Laborleiter Elektrochemie

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/03/13/ikt-fuer-elektromobilitaet-iii-innovationen-der-elektromobilitaet-2017/
13.03.2017 09:19