27.06.2017 - 15:24

BiE-Projekt optimiert E-Mobilität für den Alltag

kit-bmbf-projekt-bie

Das Projekt „BiE – Bewertung integrierter Elektromobilität“ entwickelt unter anderem einen elektronischen Assistenten, der bei der Wahl des richtigen Fortbewegungsmittels individuell unterstützt. Den Prototypen und weitere Werkzeuge hat das Projekt jetzt vorgestellt. 

Im Rahmen des vom BMBF geförderten Projekts unterstützt der Assistent den Nutzer mithilfe einer App. Anhand individueller Präferenzen gibt diese spezifische Empfehlungen zur persönlichen Gestaltung der Mobilität im Alltag und hat dabei nicht nur E-Mobilität, sondern auch alle anderen Mobilitätsarten im Blick. Die aktuelle Situation im Straßenverkehr, im öffentlichen Verkehr und die im Tagesverlauf anstehenden individuellen Termine werden abgeglichen und vorhandene Spielräume genutzt.

Für Flottenbetreiber entwickelte BiE zudem ein Prognosemodell für die Nutzung von E-Fahrzeugen, das Kundenwünsche, Fahrverhalten und auch Verbrauchswerte der Fahrzeuge berücksichtigt. Ein weiteres Beratungssystem von BiE soll Organisationen helfen neue Flotten zusammenzustellen, etwa Kommunen, Unternehmen oder Nachbarschaften.

– ANZEIGE –

Mennekes
Wallbox AMTRON Charge Control mit erweiterten Funktionen: Mit einer aktualisierten Software gibt MENNEKES seiner Wallbox AMTRON Charge Control neue Funktionen mit auf den Weg: Die Wallbox für das private Laden zu Hause verfügt jetzt auch über eine Solarladefunktion und die Möglichkeit Ladestatistiken zu exportieren.

Mehr erfahren >>

Gesamtziel des Projekts aus dem Spitzencluster Elektromobilität Süd-West ist ein kennzahlgestütztes Bewertungssystem für die Integration der Elektromobilität. In diesem System werden mögliche Nutzungsszenarien vor der Umsetzung zunächst simuliert und anhand neuartiger Konzepte validiert.

Elf Partner aus verschiedenen Branchen sind an BiE beteiligt: Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) mit den Instituten für Verkehrswesen (IfV) und Produktentwicklung (IPEK) bringen neueste wissenschaftliche Aspekte ebenso ein wie das FZI Forschungszentrum Informatik am Karlsruher Institut für Technologie. Aus der Industrie wirken Bosch, cantamen, esentri, RA Consulting, Raumobil und TWT Science & Innovation mit. Dank Stadtmobil Karlsruhe und Stadtmobil Rhein-Neckar stehen zudem zwei große Carsharing Betreiber aus der Region als Pilotpartner für die technische Erprobung zur Verfügung.
kit.edu

– ANZEIGE –

Mennekes
Wallbox AMTRON Charge Control mit erweiterten Funktionen: Mit einer aktualisierten Software gibt MENNEKES seiner Wallbox AMTRON Charge Control neue Funktionen mit auf den Weg: Die Wallbox für das private Laden zu Hause verfügt jetzt auch über eine Solarladefunktion und die Möglichkeit Ladestatistiken zu exportieren.
Mehr erfahren >>

Stellenanzeigen

bp

Completions Engineer (m/f/d)

Zum Angebot

Billing-Manager:in E-Mobilität/ Ladeinfrastruktur

Zum Angebot

Technischer Vertriebsmitarbeiter im Außendienst (m/w/d) eMobility Region Niedersachsen

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/06/27/bie-projekt-optimiert-e-mobilitaet-fuer-den-alltag/
27.06.2017 15:37