Schlagwort: KIT

17.12.2021 - 11:13

InZePro: Forschungsfortschritt auf dem Weg zur smarten Zellproduktion

Die Forscher des deutschen Kompetenzclusters zur Intelligenten Batteriezellproduktion (InZePro) melden erste Ergebnisse. Die gemeinsame Forschungsinitiative zielt bekanntlich auf eine höhere Flexibilisierung der Zellproduktion – und zwar unter Einsatz von Industrie 4.0-Lösungen und datengetriebenen Ansätzen.

Weiterlesen
02.12.2021 - 13:53

AgiloDrive2: Forschung zum flexiblen Bau von E-Motoren

Im Forschungsprojekt AgiloDrive2 befassen sich Wissenschaftler des KIT sowie 17 Industriepartner mit der Frage, wie elektrische Traktionsmotoren künftig flexibel und dennoch wirtschaftlich gefertigt werden können. Das auf drei Jahre angelegte Vorhaben basiert auf einem Vorläuferprojekt namens AgiloDrive.

Weiterlesen
29.10.2021 - 12:14

KIT entwickelt neues Verfahren zur Elektroden-Herstellung

Ein innovatives Konzept für die simultane Beschichtung und Trocknung zweilagiger Elektroden haben Forschende am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) entwickelt und erfolgreich angewendet. Damit soll das Tempo der Batterieproduktion deutlich gesteigert werden können.

Weiterlesen

– ANZEIGE –

Total Energies

20.10.2021 - 10:26

BASF und KIT forschen an mehrschichtigen Anoden

BASF und das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) haben sich zusammengetan, um in einem öffentlich geförderten Forschungsprojekt die Randbedingungen für die Formulierung von mehrschichtigen Anoden für Lithium-Ionen-Batterien zu untersuchen.

Weiterlesen

– ANZEIGE –



15.07.2021 - 13:02

V2G-Projekt BDL: Feldversuch mit 50 BMW i3 geht los

Im 2019 gestarteten Forschungsprojekts „Bidirektionales Lademanagement – BDL“ hat nun der angekündigte Feldversuch mit 50 für V2G umgerüstete BMW i3 begonnen. Seit einigen Tagen befinden sich 20 der BMW i3 in Kundenhand, die 30 übrigen werden in Kürze an gewerbliche Nutzer übergeben.

Weiterlesen
31.05.2021 - 13:37

KIT-Projekt will Batterie-Qualität erhöhen

Bei Batterien die maximale Qualität zum minimalen Preis sicherstellen ist das Ziel einer neuen Forschungsplattform, die am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) als Teil des Batterie-Kompetenzclusters AQua (steht für: Analytik/Qualitätssicherung) gestartet ist.

Weiterlesen
04.03.2021 - 14:08

AgiloBat: Wandelbares Produktionssystem für Akkuzellen

Im Projekt „AgiloBat“ entwickelt das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) mit Partnern ein wandelbares Produktionssystem, mit dem sich Batteriezellen individualisieren lassen. Im Januar ist die zweite Phase des Projekts („AgiloBat2“) angelaufen, in der es um die Umsetzung der erarbeiteten Konzepte geht.

Weiterlesen
18.02.2021 - 15:34

Baden-Württemberg fördert Mobilitäts-Forschung

Das Land Baden-Württemberg hat den von der Uni Stuttgart und dem KIT betriebenen Innovationscampus Mobilität der Zukunft (ICM) mit weiteren 50 Millionen Euro gefördert. Damit sollen unter anderem eine Spitzen- und mehrere Junior-Professuren finanziert und zahlreiche Forschungsprojekte angestoßen werden.

Weiterlesen
16.02.2021 - 13:54

KIT forscht an Ladelösung mit lokal erzeugter Energie

Im Projekt SKALE entwickelt das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) mit Bosch und der Firma Power Innovation Stromversorgungstechnik ein skalierbares Ladesystem mit integrierter Photovoltaikanlage, stationärem Energiespeicher und Mittelspannungs-Netzanschluss für den halb-öffentlichen bis privaten Raum.

Weiterlesen
21.01.2021 - 13:02

KIT forscht an Projekten zum Batterielebenszyklus

In mehreren Projekten arbeiten die Forschenden am Karlsruher Institut für Technologie an nachhaltigen und sicheren Batterien. Die Forschungen zu Recycling, Zweitnutzung, Zelldesign und Rohstoffkreisläufen finden im Rahmen zweier Batterieforschungscluster des Bildungsministeriums statt.

Weiterlesen
26.11.2020 - 12:08

Batteriezell-Forschung: ProZell stellt Ergebnisse vor

Im Kompetenzcluster ProZell forschen Wissenschaftler in Deutschland seit 2016 an einzelnen Prozessschritten zur Produktion von Batteriezellen. In einem Ergebnisbericht fasst das Cluster seine wichtigsten Ergebnisse aus der ersten Förderphase zusammen.

Weiterlesen
03.11.2020 - 15:26

Baden-Württemberg fördert Brennstoffzellen-Forschung

Baden-Württembergs Wirtschaftsministerium fördert mit rund einer Million Euro das Projekt KliMEA am Karlsruher Institut für Technologie (KIT). KliMEA steht für „Klimaadaptive und modellgestützte Membrane Electrode Assembly-Fertigung“ und verfolgt das Ziel, eine ressourcenschonendere und wirtschaftlichere Produktion von Brennstoffzellen zu entwickeln.

Weiterlesen
20.07.2020 - 14:01

BIG-MAP: EU-Projekt bringt Tempo in Batterieforschung

Das neue EU-Projekt BIG-MAP (Battery Interface Genome – Materials Acceleration Platform) soll die Geschwindigkeit, mit der neue Batterietypen entwickelt werden, erheblich beschleunigen. Es handelt sich um das größte Einzelprojekt der groß angelegten europäischen Forschungsinitiative BATTERY2030+.

Weiterlesen
08.07.2020 - 16:57

Batterieforschung: 100 Millionen Euro für vier neue Cluster

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung investiert weitere 100 Millionen Euro in die Batterieforschung an Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen: Als Teil des Dachkonzepts „Forschungsfabrik Batterie“ finanziert das Ministerium nun konkret vier weitere Kompetenzcluster.

Weiterlesen
15.06.2020 - 12:26

Lithium-Gewinnung aus Geothermie-Anlagen in Deutschland?

Mehrere Unternehmen wollen laut einem Medienbericht schon bald Lithium in Deutschland produzieren. So könnten deutsche Batteriezellfabriken weitgehend unabhängig von Importen des wichtigen Rohstoffs werden. Was die aktuellen Projekte eint: Sie setzen auf die Geothermie.

Weiterlesen
28.01.2020 - 12:54

BaWü: Robotergestützte Demontage von Akkus und E-Antrieben

Für einen verbesserten Recycling-Ansatz entwickelt ein Konsortium aus 13 Partnern in Baden-Württemberg eine robotergestützte Demontagefabrik für Batterien und Antriebe von E-Autos. Das Forschungsprojekt wird vom Umweltministerium des Landes mit 13 Millionen Euro gefördert.

Weiterlesen
22.01.2020 - 14:48

BaWü führt Förderung für intelligente Ladeinfrastruktur fort

Das baden-württembergische Umweltministerium führt das 2018 gestartete Programm „Intelligente Netzanbindung von Parkhäusern und Tiefgaragen“ (INPUT) fort. Ziel der Förderung ist es, den Aufbau von Ladesäulen in Parkhäusern, auf Parkplätzen und in Tiefgaragen weiter voranzutreiben.

Weiterlesen
08.11.2019 - 15:00

BMW forscht mit Partnern am bidirektionalen Laden

In dem jetzt gestarteten Forschungsprojekt „Bidirektionales Lademanagement“ wollen die Projektpartner die Technologien für ein serienreifes Lademanagement entwickeln. Anfang 2021 sollen die Ergebnisse in einem Feldversuch mit 50 BMW i3 evaluiert werden.

Weiterlesen
03.11.2019 - 18:01

KIT-Professor Doppelbauer fordert Fokus auf Elektroautos

Im öffentlichen Diskurs um den Antrieb der Zukunft legt KIT-Professor Martin Doppelbauer jetzt ein lesenswertes Strategiepapier vor. Es räumt mit vielen Vorurteilen sowie falschen Erwartungen auf. Und geht in Widerspruch zu vielen Äußerungen der vergangenen Monate. Wir haben mit dem Experten gesprochen.

Weiterlesen
30.07.2019 - 14:26

KIT: Neues Verfahren senkt Produktionskosten für Elektroden

Einem Forschungsteam des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) ist mit einem neuen Beschichtungsverfahren die bislang schnellste Produktion von Elektroden für Lithium-Ionen-Batterien gelungen. Gleichzeitig verbessert das neue Verfahren laut KIT die Qualität der Elektroden und reduziert die Produktionskosten.

Weiterlesen
22.05.2019 - 13:08

E-Bikes: Reichweitentest R200 soll zur DIN Spec werden

Es gibt Neuigkeiten zum „Normierten Reichweitentest R200“ für Elektro-Fahrräder, den der Zweirad-Industrie-Verband (ZIV) mit Unterstützung von Industrievertretern – namentlich der Accell Group, Bosch, Shimano und Velotech – ins Leben gerufen hat.

Weiterlesen
05.05.2019 - 14:55

Ulm bewirbt sich um „Forschungsfertigung Batteriezelle“

Baden-Württemberg bringt sich mit dem Standort Ulm für die vom BMBF geplante „Forschungsfertigung Batteriezelle“ (FFB) in Stellung – eine Initiative zum Aufbau einer industriellen Fertigung von Lithium-Ionen-Zellen, die einen Forschungs- und einen Industrieteil umfasst.

Weiterlesen
27.03.2019 - 10:54

Gebündelte Akkuforschung mit Fokus auf Elektrochemie

Die größte deutsche Plattform für elektrochemische Energieforschung ist gestern offiziell an den Start gegangen: Im Center for Electrochemical Energy Storage Ulm & Karlsruhe (CELEST) entwickeln Experten künftig disziplinübergreifend leistungsfähige Energiespeicher.

Weiterlesen
06.03.2019 - 15:56

KIT & Coboc arbeiten an Schnellladeverfahren für E-Bikes

Das Karlsruher Institut für Technologie und Hersteller Coboc wollen im Rahmen eines vom Bund geförderten Projekts ein Schnellladeverfahren für E-Bikes entwickeln. Das Schnellladesystem setze auf besonders langlebige Lithium-Ionen-Zellen und einen vergleichsweise starken Ladestrom von bis zu zehn Ampere. 

Weiterlesen
25.02.2019 - 20:01

LieferBot-E: Autonomes E-Fahrzeug für Ver- und Entsorgung

Das Paket ist da – der Müll ist weg, und das ist über Nacht geschehen, in einem Arbeitsgang erledigt von einem autonomen Elektrofahrzeug. „LieferBot-E“ heißt dieses Fahrzeug, dass derzeit im gleichnamigen Projekt aus dem Förderprogramm „IKT für Elektromobilität III“ prototypisch für die automatisierte Ver- und Entsorgung städtischer Quartiere entwickelt wird. 

Weiterlesen
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/12/17/inzepro-forschungsfortschritt-auf-dem-weg-zur-smarten-zellproduktion/
17.12.2021 11:19