08.08.2017 - 15:08

30 neue Ladepunkte im Raum Würzburg

wvv-ladestationen-würzburg-förderbescheid

Die Würzburger Versorgungs- und Verkehrs-GmbH (WVV) hat vom Bundesverkehrsministerium einen Förderbescheid über rund 130.000 Euro zum Ausbau der Ladeinfrastruktur für E-Autos erhalten. 

An 14 Standorten sollen in Würzburg und in weiteren sieben Gemeinden insgesamt 30 Ladepunkte errichtet werden. Als Standorte seien der Haugerkirchplatz, die Haugerpfarrgasse, Juliuspromenade, Planstraße Nord, Bahnhofstraße, Josef-Schneider-Straße und Oberdürrbacher Straße vorgesehen. Die umliegenden Gemeinden Zell am Main, Rimpar, Sommerhausen, Randersacker, Margetshöchheim, Höchberg und Rottendorf erhalten ebenfalls Ladestationen.

Bisher befinden sich Ladestationen in Würzburg im Parkhaus Marktgarage und Parkhaus am Theater sowie in der Fahrmannstrasse in Zell.
wuerzburgerleben.de

– ANZEIGE –

CoperionCoperion Technologie für kontinuierliche Produktion von Batteriemassen. Zuverlässige Technologielösungen, die eine konstant hohe Produktqualität sicherstellen: Die ZSK Extrusionssysteme, die Komponenten und Dosierer von Coperion und Coperion K-Tron sind speziell für toxische sowie schwer zu handhabende Materialien in kontinuierlichen Produktionsprozessen konzipiert.
www.coperion.com

Stellenanzeigen

Produktmanager eMobility (m/w/d)

Zum Angebot

Ingenieur (w/m/d) Projektmanagement Fahrzeugneubeschaffung Stadtbahn

Zum Angebot

Senior Projektmanager (m/w/d) Mobilitätsmanagement

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/08/08/30-neue-ladepunkte-im-raum-wuerzburg/
08.08.2017 15:35