31.08.2017 - 16:13

Neuwied erhält Förderbescheid für E-Mobilitätskonzept

stadtwerke-neuwied-ladestation-symbolbild

Mit einem Förderbescheid des Verkehrsministeriums in Höhe von 41.555 Euro soll für die Stadt Neuwied (Rheinland-Pfalz) ein wissenschaftlich fundiertes Konzept erstellt werden, das aufzeigt, an welchen Standorten welche E-Autos sinnvoll eingesetzt werden können. 

Unter der Federführung der Stadtwerke Neuwied soll das Konzept technische Eignung, Wirtschaftlichkeit und Umweltnutzen der E-Mobilität im kommunalen Bereich abbilden. Es soll zunächst Ausgangssituation und Bedarfe abbilden, dann können Potentiale und konkrete Maßnahmen definiert werden, erklärt SWN-Bereichsleiter David Meurer. Bis Ende 2018 sollen die Ergebnisse vorliegen. Die Analyse soll auch in anderen Regionen Deutschlands Beachtung finden, die ähnliche Strukturen haben.
nr-kurier.de

– ANZEIGE –

Coperion BatteriemassenCoperion Technologie für kontinuierliche Produktion von Batteriemassen: Zuverlässige Technologielösungen, die eine konstant hohe Produktqualität sicherstellen: Die ZSK Extrusionssysteme von Coperion und Dosierer von Coperion K-Tron sind speziell für toxische sowie schwer zu handhabende Materialien in kontinuierlichen Produktionsprozessen konzipiert. www.coperion.com/batteriemassen

Stellenanzeigen

Senior Produktmanager (m/w/d) - Bereich Ladelösungen

Zum Angebot

Leitung Technik Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Key Account Manager (m/w/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/08/31/neuwied-erhaelt-foerderbescheid-fuer-e-mobilitaetskonzept/
31.08.2017 16:37