07.09.2017

Interview mit Elke Bouillon über das Projekt sMobilityCOM

Pflegedienste gelten als ideale Anwender von E-Fahrzeugen. Die Strecken sind genau planbar, die benötigten Reichweiten überschaubar. Und geladen werden kann regelmäßig auf dem eigenen Parkplatz. Kein Wunder also, dass Elke Bouillon im Projekt sMobilityCOM auf Pflegedienste setzt.

Gesprochen haben wir mit Elke Bouillon auf dem Innovations(t)raum Elektromobilität im Sommer in Berlin. Für die INNOMAN GmbH aus Thüringen verantwortet sie das Projekt sMobilityCOM. Das Vorhaben aus dem Technologieprogramm „IKT für Elktromobilität III“ wird vom Bundeswirtschaftsministerium mit rund 2,5 Mio Euro gefördert. Dabei wird eine IT-basierte Lösung entwickelt, die ein intelligentes Lade- und Fuhrparkmanagement ermöglicht. Mehrere Thüringer Pflegedienste werden das System im Hinblick auf seine Alltagstauglichkeit und Wirtschaftlichkeit testen. Doch die Details verrät Ihnen Elke Bouillon am besten selbst:

Weiterführende Links:

>> vollständiges Video auf Vimeo mit der Möglichkeit zum Einbetten
>> Projekt-Webseite von sMobilityCOM




Stellenanzeigen

Country Manager, BeNeLux (m/w) - PlugSurfing

Zum Angebot

Adoption Manager/ Customer Experience Manager (w/m) mobility+ App – EnBW AG

Zum Angebot

Sales Expert/in im B2B Bereich – SMATRICS GmbH & Co KG

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/09/07/interview-mit-elke-bouillon-ueber-das-projekt-smobilitycom/
07.09.2017 22:18