21.09.2017 - 11:42

EPA: Mehr reale Reichweite beim Model 3 als angegeben

tesla-model-3-elektroauto-01

Der Massenstromer von Tesla mausert sich zum Reisemobil: Für die Langstrecken-Variante des Model 3 hatte Tesla eine Reichweite von 310 Meilen (rund 500 Kilometer) in Aussicht gestellt, doch die US-Behörde EPA stuft das Modell nun sogar mit 334 Meilen (537 km) ein. 

Die Vermutung: Tesla könnte bei seiner Reichweiten-Angabe bewusst untertrieben haben, um das Model 3 stärker vom Model S abzugrenzen. Zuletzt hatte Elon Musk den Berichten über eine Akku-Kapazität von rund 80 kWh im Model 3 widersprochen. Die Kapazitäten liegen laut Musk bei etwas über 50 kWh in der Basis- und bei rund 75 kWh in der Top-Version.
teslarati.com

– ANZEIGE –


Stellenanzeigen

Projektmanager/in Transformation im Bereich Automotive (w/m/d)

Zum Angebot
bp

EV Roaming Partner Manager Germany (m/f/d)

Zum Angebot

Sales & Partner Manager (w/m/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/09/21/epa-mehr-reale-reichweite-beim-model-3-als-angegeben/
21.09.2017 11:32