14.11.2017

Tata Motors steigt angeblich bei Faraday Future ein

faraday-future-ff-91-ces-2017-01

Trotz der jüngsten Manager-Abgänge ist es dem kalifornischen Elektroautos-Start-up Faraday Future chinesischen Medien zufolge gelungen, den indischen Fahrzeugriesen Tata als Investor zu gewinnen. 

Die Tata-Gruppe soll demnach für 900 Mio Dollar zehn Prozent der Anteile des Start-ups übernehmen und sich damit auch Zugriff auf dessen Technologien sichern. Eine offizielle Bestätigung von Tata und Faraday Future zum Investment gibt es bislang allerdings nicht.

Update 17.11.2017: Der indische Fahrzeugriese Tata Motors dementiert den Einstieg beim kalifornischen Elektroauto-Start-up Faraday Future. Die Tata-Gruppe sollte chinesischen Medien zufolge für 900 Mio Dollar zehn Prozent der Anteile von Faraday übernehmen. Stimmt nicht, sagte ein Tata-Sprecher jetzt: „Die Nachricht ist nicht wahr und daher kommentieren wir sie nicht.“
autocar.co.ukcarscoops.com, gasgoo.com, automobilwoche.de (Update)

– ANZEIGE –

has.to.be

Stellenanzeigen

Netzanschlussmanager/in - FASTNED

Zum Angebot

Neukundenakquise im Außendienst (m/w) - EBG compleo

Zum Angebot

Projektleiter Energy (m/w) - ads-tec GmbH

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/11/14/tata-motors-steigt-angeblich-bei-faraday-future-ein/
14.11.2017 11:35