16.11.2017 - 14:45

Baumüller entwickelt E-Antrieb für Kommunalfahrzeug

baumüller-e-antrieb-kommunalfahrzeug

Baumüller, ein Hersteller von elektrischen Automatisierungs- und Antriebssystemen mit Hauptsitz in Nürnberg, hat ein kompaktes Antriebssystem für ein rein elektrisches Kommunalfahrzeug entwickelt. 

Das Fahrzeug soll nach Aussage von Baumüller eine sehr hohe Energieeffizienz bieten. In der Serie ist dieses für eine Geschwindigkeit von bis zu 80 km/h ausgelegt. Das am Heck untergebrachte Antriebssystem besteht aus zwei je 18 kW starken E-Motoren. Die Kapazität der drei Batteriemodule beträgt zusammen 25,5 kWh und soll für bis zu 100 Kilometer reichen.

Die gemeinsame Entwicklung mit den Firmen Cosyst Control Systems, Bayerisches Laserzentrum (bLz), Polyplast Sander und SMS Engineering wurde als Förderprojekt vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie unterstützt. Projektträger ist Bayern Innovativ.
next-mobility.newsbaumueller.de

– ANZEIGE –

CoperionCoperion Technologie für kontinuierliche Produktion von Batteriemassen. Zuverlässige Technologielösungen, die eine konstant hohe Produktqualität sicherstellen: Die ZSK Extrusionssysteme, die Komponenten und Dosierer von Coperion und Coperion K-Tron sind speziell für toxische sowie schwer zu handhabende Materialien in kontinuierlichen Produktionsprozessen konzipiert.
www.coperion.com

Stellenanzeigen

Produktmanager eMobility (m/w/d)

Zum Angebot

Ingenieur (w/m/d) Projektmanagement Fahrzeugneubeschaffung Stadtbahn

Zum Angebot

Senior Projektmanager (m/w/d) Mobilitätsmanagement

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/11/16/baumueller-entwickelt-e-antrieb-fuer-kommunalfahrzeug/
16.11.2017 14:29