05.12.2017 - 12:43

Köln: KVB beschafft 50 weitere Elektrobusse

kvb-elektrobus-vdl

Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die Beschaffung von weiteren 50 Elektrobussen durch die Kölner Verkehrs-Betriebe (KVB) mit rund 13,3 Mio Euro. Die KVB will bis zum Jahr 2021 weitere Buslinien links- und rechtsrheinisch auf E-Antriebe umstellen. 

Gefördert werden 60 Prozent der Mehrkosten eines E-Busses im Vergleich zur Beschaffung gleichgroßer Dieselbusse. Die KVB hatte eigens einen „Industriedialog“ gestartet, um passende Angebote der Fahrzeugindustrie zu finden. Jürgen Fenske, Vorstandsvorsitzender der KVB: „Wir investieren in die Elektromobilität. Nach Abzug der Landesförderung verbleiben der KVB Mehrkosten für Busse und Infrastruktur in Höhe von 8,85 Millionen Euro, verglichen mit konventionellen Bussen.“ Die Botschaft ist klar: Ohne Landesförderung wäre der Umstieg auf Elektromobilität kaum möglich.

Derzeit werden verschiedene Linien der KVB für den Einsatz der E-Busse geprüft. Vor allem die Linienlänge und die Möglichkeit für den Aufbau der notwendigen Ladeinfrastruktur an den Endhaltestellen spielen dabei eine wichtige Rolle. Anschließend wird die KVB die Ergebnisse mit der Verwaltung der Stadt Köln und den Gremien der Kommunalpolitik erörtern. 2021 wollen die Kölner über insgesamt 59 E-Busse verfügen. Das wäre ein gutes Viertel der KVB-Flotte.
rundschau-online.deksta.depresseportal.de

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Elektromeister / -techniker (m/w) - eeMobility

Zum Angebot

Ingenieur/in für die Batteriemodellierung- und analyse (m/w) - TWAICE

Zum Angebot

Salesmanager Elektromobilität (w/m/d) - GETEC Mobility Solutions

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/12/05/koeln-kvb-beschafft-50-weitere-elektrobusse/
05.12.2017 12:43