16.01.2018 - 15:03

E-Werk Sachsenwald plant neue Ladestationen

ladestecker-typ-2-mennekes-ladestation

Um 26 auf nun 41 Stationen ist das Ladenetz im schleswig-holsteinischen Kreis Stormarn im vergangenen Jahr angewachsen. In diesem Jahr soll das Ladenetz weiter verdichtet werden. Die Investitionen belaufen sich auf 80.000 Euro. 

Laut „Hamburger Abendblatt“ wird das E-Werk Sachsenwald dieses Jahr bis zu sieben weitere 22-kW-Ladestationen für E-Autos in Südstormarn und im Kreis Herzogtum Lauenburg errichten. Geplant sei zudem ein 50-kW-Schnelllader.

Der Energieversorger kooperiert bei der Abrechnung mit der Roaming-Plattform ladenetz.de von Smartlab. Kunden des Energieversorgers hingegen können sich eine RFID-Karte besorgen. Der Verbrauch fließt dann in die normale Stromabrechnung mit ein.
abendblatt.de

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Vertriebsmanager (m/w/d) E-Mobilität für Norddeutschland

Zum Angebot

B2B Sales Manager / Sales Specialist (m/w)

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/01/16/e-werk-sachsenwald-plant-neue-ladestationen/
16.01.2018 15:16