19.01.2018 - 16:21

Bayernwerk bietet flexible Netzentgelte für E-Mobilisten

renault-zoe-ladeanschluss-typ-2

Die E.ON-Tochter Bayernwerk bietet nun günstigere Netzentgelte für private Ladeeinrichtungen, wenn Kunden dem Netzbetreiber im Gegenzug das Recht einräumen, bei extremen Lastsituationen steuernd in den Ladevorgang einzugreifen. 

Bei einer Fahrleistung von rund 20.000 km jährlich sollen sich mit den niedrigeren Netzentgelten mehr als 100 Euro pro Jahr sparen lassen. Die steigende Zahl von Lademöglichkeiten erfordere laut Bayernwerk eine intelligente Nutzung der bestehenden Netzkapazitäten.

Steuerbare Verbrauchseinrichtungen seien der Schlüssel. Bayernwerk bietet deshalb nun mit flexiblen Netzentgelten für private Ladeeinrichtungen einen Ansatz zur Steuerung von Ladekapazitäten. Durch das gezielte temporäre Management eines Ladevorgangs könne so im Fall der Fälle ein wichtiger Beitrag zur Netzstabilität geleistet werden.
bayernwerk.de

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Produkt- und Datamanager Junior (m/w)

Zum Angebot

Manager Live-Kommunikation (m/w/x) NIP (50%)

Zum Angebot

Vertriebsmanager Elektromobilität (m/w/d) Zielgruppe Kommunal

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/01/19/bayernwerk-bietet-flexible-netzentgelte-fuer-e-mobilisten/
19.01.2018 16:53