24.01.2018 - 13:29

Toyota investiert in französisches Werk

toyota-yaris-hybrid-2017

Toyota kündigt Investitionen in Höhe von weiteren 300 Mio Euro in sein Werk im französischen Valenciennes an, um die Produktion auf die neue globale Toyota-Plattform TNGA umzustellen. 

Bereits vor knapp einem Jahr hatten die Japaner erst rund 275 Mio Euro in ihr britisches Werk in Burnaston investiert, um dort die Produktion von Fahrzeugen auf Basis der TNGA-Plattform zu ermöglichen.

Diese kommt bereits im neuen Prius und im C-HR zum Einsatz. Künftig soll die TNGA-Architektur für einen Großteil aller Toyota-Modelle eingesetzt werden. In Valenciennes produziert Toyota den auch mit Hybridantrieb angebotenen Yaris.

In den kommenden Monaten wird das Werk mit neuen Anlagen, Technologien und Systemen bestückt. Durch diesen Ausbau wurden 300 befristete Arbeitsverträge in unbefristete Verträge umgewandelt. Weitere 400 feste Arbeitsplätze könnten zudem bei Erreichen der vollen Kapazität entstehen. In Zukunft können so im französischen Werk 300.000 Fahrzeuge jährlich produziert werden.
automobil-produktion.deauto-medienportal.net

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Ingenieur (m/w/d) für Transformation in der Automobilwirtschaft und Mobilität

Zum Angebot

Inside Sales Manager (m/w/d)

Zum Angebot

Senior Sales Manager (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/01/24/toyota-investiert-in-franzoesisches-werk/
24.01.2018 13:45