18.02.2018 - 16:27

Tesla bevorzugt Bestandskunden bei Model-3-Neubestellung

tesla-model-3-elektroauto-electric-car-01

Dass Bestandskunden bei den Auslieferungen des Tesla Model 3 bevorzugt werden, ist bekannt. Doch offenbar gilt dies auch für neue Bestellungen: Es gibt Berichte von Bestandskunden, dass sie sogar dann gegenüber Neukunden bevorzugt werden, wenn sie erst jetzt ihr Model 3 vorbestellen. 

Der Reddit-Nutzer netjack berichtet, er habe eine Reservierung am 01.04.2016 getätigt, bisher aber keine Einladung zur Konfiguration erhalten. Sein Vater hingegen besitze ein Model X. Über ihn tätigte er eine weitere Reservierung und erhielt schon wenige Tage später eine Einladung zur Konfiguration.

Derweil müssen Vorbesteller aus Europa sich noch bis 2019 gedulden. Inhaber einer Reservierung aus Deutschland werden aktuell von Tesla informiert, dass sie mit einer Auslieferung nicht vor „Anfang 2019“ rechnen können. Bisher wurde eine Lieferung in der zweiten Jahreshälfte 2018 in Aussicht gestellt. Auch in den USA werden sich die Auslieferungen aufgrund der Probleme beim Hochlauf der Produktion verschieben. Statt zum Beispiel bis „Dezember 2017 bis Februar 2018“ müssen sich Neukunden jetzt bis „März bis Mai 2018“ gedulden.

Bloomberg hat unterdessen einen eigenen „Model 3 Tracker“ online gestellt, in dem die aktuelle Produktionsrate des Model 3 geschätzt wird. Dieser stützt sich laut Bloomberg auf die bei der NHTSA registrierten VIN-Nummern sowie Social-Media-Berichte und direkte Kommunikation mit Tesla-Besitzern. Laut dem Tracker wurden bis dato 7.405 Model 3 gefertigt, die aktuelle wöchentliche Produktionsrate soll bei 1.052 Fahrzeugen liegen.

Wie genau der Tracker ist, lässt sich jedoch nicht sagen, denn nach einer Meldung Anfang Februar sollen die von Tesla registrierten Fahrzeug-Identifizierungsnummern (VIN-Nummern) für das Model 3 die 11.000er Marke bereits überschritten haben. Darunter sind nun auch immer mehr Model 3 mit zwei E-Motoren. Die VIN-Nummern sind zwar kein exakter Maßstab für die Produktionszahlen eines Fahrzeugs, gelten aber als weitgehend verlässlicher Indikator, da bestehende oder kurz vor der Produktion befindliche Fahrzeuge bei der US-amerikanischen National Highway Traffic Safety Administration (NHTSA) mit eben dieser Nummer versehen werden.
teslamag.de (Model 3), bloomberg.com (Tracker)

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Vertriebsmanager (m/w/d) E-Mobilität für Norddeutschland

Zum Angebot

B2B Sales Manager / Sales Specialist (m/w)

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/02/18/tesla-bevorzugt-bestandskunden-bei-model-3-neubestellung/
18.02.2018 16:42