15.03.2018 - 15:12

GreenPack setzt bei Fertigung & Vertrieb auf Ansmann

greenpack-wechselakku-station-berlin-05

Der Batteriespezialist GreenPack hat Ansmann als Produktions- und Vertriebspartner ausgewählt. Ersteres Unternehmen ist bei dem in Berlin vorgesehenen Pilotprojekt für den Aufbau einer Wechselakku-Infrastruktur federführend.

Bei GreenPack handelt es sich um eine aus einer Berliner Mittelstandsinitiative hervorgegange GmbH, die sich auf die Entwicklung eines skalierbaren Speicher- und Akkusystems fokussiert hat.

Konkret hat das Unternehmen je 8,8 kg schwere kofferförmige 1.400-Wh-Akkupacks kreiert, die beliebig ausgetauscht werden können. Die in Assamstadt (Baden-Württemberg) ansässige Firma Ansmann agiert ab sofort als GreenPacks Fertigungs- und Vertriebspartner.

In Berlin soll nun ein auf zwei Jahre angelegtes Pilotprojekt auf Basis dieser Wechselakkus etabliert werden. In einem ersten Schritt sollen noch dieses Jahr fünf Wechselautomaten aufgestellt werden. Als Startschuss der Initiative diente vor einigen Tagen ein Workshop, zu dem neben Greenpack auch die Berliner Agentur für Elektromobilität eMO sowie die Bundesverbände solare Mobilität (BSM) und Energiespeicher (BVES) eingeladen hatten.
elektroniknet.de

Stellenanzeigen

Vertriebsmanager E-Mobilität (m/w/d) Vertrieb Flottenkunden

Zum Angebot

Service-Techniker Deutschland hypercharger (m/w/d)

Zum Angebot

Projektmanager/Consultant Automotive (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/03/15/greenpack-setzt-bei-fertigung-vertrieb-auf-ansmann/
15.03.2018 15:47