15.04.2018

EnBW-Tochter Smight liefert Ladesäulen nach Rhein-Main

Der EnBW-Ableger Smight hat von Ovag Energie den Zuschlag zur Lieferung von 59 „Powercharger“-Ladestationen für E-Fahrzeuge ins nördliche Rhein-Main-Gebiet erhalten. Smight deckt dabei nicht nur die reinen Ladestationen, sondern auch Fertigfundamente und Projektierung ab.

Lieferung und Installation der Ladesäulen, die jeweils mit zwei 22-kW-Ladepunkten ausgestattet sind, haben bereits begonnen. Das Unternehmen hatte sich zuvor in einer europaweiten Ausschreibung durchgesetzt.

„Mit den 59 Ladestationen von SMIGHT schaffen wir ein flächendeckendes Ladenetz. So werden Elektrofahrzeuge auch für unsere Region noch attraktiver“, äußert Thorsten Hankel, Projektleiter der Ovag Energie AG. In welchen Städten wie viele Stationen aufgestellt sind, geht aus der Pressemitteilung der EnBW nicht hervor.
enbw.com




Stellenanzeigen

Country Manager, BeNeLux (m/w) - PlugSurfing

Zum Angebot

Adoption Manager/ Customer Experience Manager (w/m) mobility+ App – EnBW AG

Zum Angebot

Sales Expert/in im B2B Bereich – SMATRICS GmbH & Co KG

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/04/15/enbw-tochter-smight-liefert-ladesaeulen-nach-rhein-main/
15.04.2018 18:03